Macht endlich die Grenzen dicht: Zudringlinge aus fremden Kontinenten überfordern unser Land

Schafft den Blödsinn des Asyls endlich ab!
Schmeisst das Kuckucksei aus dem Grundgesetz

Epoch Times:

Pro Asyl und andere NGOs fordern: Alle Flüchtlinge nach Europa lassen

Nichtregierungsorganisationen lehnen eine „Abschottungspolitik“ ab und fordern ein „offenes Europa für Flüchtlinge ohne Obergrenze“ und eine Stärkung des Asylrechts. Dabei müssten die nord- und… Mehr»

Die bei Pro Asyl sind offensichtlich unfähig zum Denken mental herausgefordert: Ein Land kann nicht gleichzeitig Sozialstaat sein und hemmungslos Kostgänger einlassen.  Wer soll die Hunderte von Millionen Zudringlinge aufnehmen? Es scheitert offensichtlich schon am Platz. Schon nehmen Asylanten Studenten die Wohnungen weg. Selbst Idioten Absolventen der heutigen deutschen Oberschulen müssten einsehen daß ein dichtbesiedeltes Land von 80 Millionen Menschen nicht Hunderte Millionen Zudringlinge mit freier Vollpension beschenken kann. Der Versuch scheitert an physikalischen Grenzen. Wo nichts mehr erwirtschaftet ist kann nichts mehr verteilt werden. Ein endliches System kann nicht Unendliches leisten.

Offensichtlich sind bei den NGOs traurige Produkte mehrerer deutscher Bildungsreformen und sie können weder Latein noch kennen sie den weltberühmten römischen Rechtssatz, der seit Jahrtausenden gilt:

Ultra posse nemo obligatur

(Niemand kann über seine Kräfte hinaus verpflichtet sein)

 

Bezahlt jemand die NGOs dafür daß sie Schwachsinn absondern?

Wann gibt es eine NGO namens

C O N T R A   A S Y L

die sich für die Interessen von Deutschen einsetzt?

Advertisements

2 Gedanken zu “Macht endlich die Grenzen dicht: Zudringlinge aus fremden Kontinenten überfordern unser Land

  1. Prognostiker

    Man wird sich leider darauf einstellen müssen, dass der Spuk erst dann aufhören wird, wenn die westeuropäischen Länder auch verarmt und vollends ausgelaugt sind und diese Stunde wird duch eine gewaltige Wirtschaftskrise eingeläutet werden.

  2. Das Asylrecht wird doch fast nur von Wirtschaftsasylanten und Kriminellen mißbraucht. Weshalb kapieren das unsere Politiker nicht ? Wer mutig ist soll mal nach 20 Uhrl durch eine Großstadt laufen. Dort ist fast ausschließlich der Nahe Osten und Afrika vertreten. Deutsche ? Fehlanzeige,das sollten sich mal die Wähler der Einheitblockpartei ansehen ! Und es werden ja immer mehr ………..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s