‚Nigerianische Flut‘ überschwemmt Europa

Wenn Deutschland verrecken soll dann braucht man bloß alle reiselustigen Nigerianer in unserem Land mit Vollpension und Bargeld zu beschenken. Der Rest passiert dann automatisch.

Jouwatch:

Der „nigerianische Sturm“ trifft auf Europa!

Der ehemalige nigerianische UN-Botschafter gab in einem Interview mit The Guardian bekannt, dass alleine im vergangenen Jahr 602.000 Nigerianer nach Europa ausgewandert sind.

Gemäß offiziellen Angaben aus Bundestag und von den Bundesländern kosteten sogenannte „Flüchtlinge“ (die selten wirklich welche sind) schon im vergangenen Jahr, also 2016, mehr als 20.000.000.000 €. Offensichtlich ist die Mischpoche, die die im Bundestag vertretene Negativauswahl darstellt, nicht willens oder fähig auszurechnen was diese Summe in fünf Jahren ist, falls der Zudringlingszustrom Ende 2016 gestoppt worden wäre, was also diese Summe schon bei gleichbleibender Kostgängerzahl wäre!
Aber man muß den Familiennachzug dazurechnen. Und man muß die „Flüchtlinge“ addieren, die gratis per Wassertaxis die Reise übers Mittelmeer ins Land der geschenkten Vollpension genießen.

Afrika geht uns soviel an wie Vanille-Eis schwarz ist es im Kühlschrank schwarz ist.
Afrikas Länder sind vor rund 60 Jahren unabhängig geworden, gleichzeitig wie die Kolonialländer Asiens. Woher kommt der Unterschied zwischen Taiwan, Südkorea, Singapur, China, Indien, Siam und Simbabwe, das ein reiches und blühendes gesundes Land war solange es von Weißen regiert wurde aber heute total runter ist? Warum geht es mit Südafrika immer schneller und tiefer bergab seitdem dort Neger am Drücker sind?
Noch weniger als Afrika geht uns Nigeria an.
Wir sind nicht zuständig für die ganze Welt. Versuchen wir das Heil der ganzen Welt zu stemmen dann bricht uns dabei das Kreuz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s