SPD-Bonze zeigt seine Kinderstube

SPDler Höhn zeigt was er für einer ist, siehe Video.

Leert Herr Höhn, SPD, als nächstes im Parlament seinen Darminhalt auf den Teppichboden? Oder wird er vor versammelter Belegschaft an das  Rednerpult urinieren? Nimmt Herr Höhn, SPD, eigentlich irgendwas? Oder ist er von Haus aus so? Das Elternhaus von ihm ist ja wohl ersichtlich.

SPD bei der Arbeit: Das Fingernägel-Massaker von Erfurt

Jouwatch:

Im Erfurter Landtag zeigt die SPD, wie sie sich für die Arbeiterklasse einsetzt. Fingernägel schneiden, Fußballspiele verfolgen und Online spielen sind die wahre Leidenschaft der Vertreter der Geknechteten dieser Erde.

Advertisements

2 Gedanken zu “SPD-Bonze zeigt seine Kinderstube

  1. Na,ja, in einer Diktatur hat man ja als Abgeordneter (Pseudo-Parlament) Langeweile. Da hält man die Fresse und beschäftigt sich mit nützlichen Dingen. Was zählt ist Anwesenheit !

    1. Klaus P.

      Was da zählt ist der Eintrag im Sitzungsbuch um die Sitzungsgelder zu kassieren.
      Nach dem Eintrag kann man ja dann wieder verschwinden um seinen eigenen k…n Geschäften nachzugehen. SPD Kapo Schulz hat es in Brüssel auch so gemacht, allerdings ist dieses Thema bei allen nicht rechtsfähigen deutschen Parteien schon immer präsent gewesen !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s