Aus dem tiefen Deutschland: Leser schreibt warum er betet daß wir bald im Kalifat Deutschland leben

Wir haben den Leserbrief stark gekürzt und von den schlimmsten Invektiven befreit. Wir dachten wirklich daß wir alle Schimpfwörter, Kraftausdrücke und Flüche kennen würden, die es im Deutschen gibt, aber dieser Leserbrief belehrte uns eines Besseren. Genug der Vorrede! Es folgt der redigierte Brief:

Ich habe es so satt: Die gottverfluchten scheißchristlichen Feiertage!
Gestern war wieder einer von diesem Mistzeug und heute wartete ich deshalb von 8.00 bis 19.00 Uhr auf ein Paket. Das Paket war schon  am Montag mittels DHL, das ist die ehemalige Deutsche Post, abgesandt worden! Als es die Deutsche Post noch gab arbeiteten dort Menschen die lesen und schreiben konnten und die zuverlässig waren.  Wenn Sie wissen wollen was ich von manchen Leuten denke, die heute bei DHL Gehalt kassieren, dann antworte ich ihnen  daß (hier griff die Redaktion ein und kürzte um zwei Absätze.)

Wenn der gottverdammte Arschlochsfeiertag gestern nicht gewesen wäre dann wäre mir mein Paket gestern zugestellt worden. Heute wurde auf der Sendungsverfolgungsseite ab 08:25 behauptet daß das Paket im Zustellfahrzeug sei. Warum erst so spät frage ich! Warum wurde das Paket nicht schon eingeladen sobald die Sonne am Morgen den Himmel erleuchtete? Schläft man gerne lange bei DHL oder warum wurde mein Paket so spät eingeladen?

Ich hatte mich an die Türglocke gekettet um das Klingeln nicht zu überhören! Es klingelte zweimal pro Stunde aber es waren nur die üblichen Bettler, Hausierer und Leute, die mal testen wollen ob sie einen schnellen Klau machen können. Keine Sau von der Post klingelte.
Um 18 Uhr gab ich das Warten auf!
Hatte mir wegen des Wartens lebenswichtige Termine versaut.
War wegen der erwarteten Paketzustellung nicht zu meinem Termin beim Bewährungshelfer gegangen und hatte die Termine bei der Schuldnerberatung, bei der Drogenberatung (dort kann man im Warteraum erfahren wo es den stärksten Wumm pro Euro gibt), beim mir vom Gericht aufs Auge gedrückten Antiaggressionstraining und bei meiner Strafverteidigerin geschwänzt.  Diese Strafverteidigerin hat in meinen Kreisen einen Ruf wie Donnerhall und der ist wirklich verdient, sage ich Ihnen! Sie hat mich letztlich damit rausgehauen daß sie dem Gericht verklickerte ich sei nun mal eben so veranlagt und könne nichts dafür für mein Sosein woran sie einen ewig langen Vortrag annüpfte der vom Sein und dem Existieren handelte und den Kardinalfehler der westlichen Metaphysik behandelte, nämlich von der Existenz des Wörtchens „sein“ auf die Gegebenheit eines präsumtiven Seins schlußfolgern zu wollen was darum ein klarer Irrweg sei weil es im Russischen absolut keinerlei Wort für „Sein“ gebe und als der Strafrichter sie gähnend unterbrechen wollte verbat sie sich den Unterbruch ihres Plädoyers, sie quatschte ihn mürbe  und er bat um eine Pause in der er ihr diskret einen Deal vorschlug, daß er ein mildes Urteil auf Bewährung rauswachsen lassen würde wenn sie nur endlich mit der verfluchten Quatscherei aufhören wolle. Worauf sie lachte und sagte „Topp, der Deal gilt, genau deswegen tat ich was ich tat.“

Jedenfalls habe ich bisher als späteste Paketlieferungszeit 16 Uhr 30 erlebt und das war am 23. Dezember, also vor Weihnachten. Heute kam die Paketpost bei mir um 18:25! Da diese unmögliche Zeit am gestrigen verdammten Christenfeiertag liegt wünsche ich mir daß endlich Schluß ist mit dem Unsinn der Christenfeiertage. Wenn es zur Erreichung dieses Ziels nötig ist das Kalifat Deutschland einzuführen mache ich mit!

Advertisements

2 Gedanken zu “Aus dem tiefen Deutschland: Leser schreibt warum er betet daß wir bald im Kalifat Deutschland leben

  1. Nobbat

    Weiß dieser Trottel nicht- daß DHL als Synonoym für Dauert Halt Länger steht??

    Und wenn er unbedingt im Kalifat leben möchte? Warum haut er nicht aus Deutschland ab? Ohne Spuren zu hinterlassen!! Kein Mensch würde ihn vermissen….

    Also bitte- Die Reisefreiheit, die wir genießen in Anspruch nehmen und verschwinden…

    Ach ja – nim bitte ein paar von den „Grünen“ mit.

    1. Carlotta

      Nobbat, erklären Sie mir bitte was „Hermes“ für ein Synonym hat, muss was mit „Ewigkeit“ zu tun haben. Kommen Sie mir aber nicht mit „Götterbote“ , wenn ich an diese Gestalten denke, nee!

      Anfügung zu Ihrem letzten Satz: Sie vergassen die Merkel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s