Nachrichtensperre daß Deutschland mit „Familien“nachzug geflutet wird

27- oder 30-köpfige Sippschaften als Familien zu bezeichnen ist dreist. Dem Familienbegriff, der in Deutschland üblich ist, schlägt das ins Gesicht: Der Deutsche der in Doppelehe lebt wird wegen Bigamie bestraft. Der Fremdländer aber, der mit 4 Ehefrauen haufenweise Kinder in die Welt setzt, wird von Deutschland in Deutschland mit Bargeld beschenkt.

ET:

Montabaur: Syrischer „Harem“ trifft auf deutsche Dorflandschaft – eine Großfamilie mit 4 Frauen und 23 Kindern kommt

PI:

Mit vier Frauen und 23 Kindern nach Germoney

Noch dreister ist die Nachrichtensperre über die Flutung Deutschlands mittels der Familiennachzugswaffe.

Mchael Mannheimer:

Still und heimlich wird Deutschland per Familiennachzug geflutet: Medien verhängen Nachrichtensperre zu diesem Thema

Merkels Staatsmedien haben eine stillschweigende Nachrichtensperre
über die gegenwärtige Rekord-Immigration verhängt 

Advertisements

3 Gedanken zu “Nachrichtensperre daß Deutschland mit „Familien“nachzug geflutet wird

  1. Konstatierer

    Eigentlich höchst seltsam, diesen Akt der absolut notwendigen Humanität und Menschlichkeit noch zu verheimlichen statt an die grosse Glocke zu hängen. Passt irgendwie ganz und gar nicht zur sonst praktizierten Ideologie. Als naheliegende Folgerung bleibt eigentlich nur, dass nicht Menschlichkeit sondern gewünschte Umvolkung die Triebfeder für solches handeln sein muss.

  2. Was hat die deutsche Bevölkerung eigentlich verbrochen,das sie so hemmunglos verarscht wird. Glaubt denn wirklich jemand aus der Politmafia,das dieses Klientel einmal ohne staatliche Zuschüsse auskommt ? Hoffentlich kommt bei der Wahl die Quittung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s