Sind die Tage von Trump gezählt? Steht ihm Impeachment bevor?

Der letzte fähige US-Präsident war, wie alle wissen, Mr. Richard Nixon. Gegen ihn wurde enorm gehetzt und ihm drohte Impeachment-Verfahren. (Unterhaltsam war wie er vor laufender Kamera die Nummer

Ich bin kein Halunke!

abzog. Das war die gute alte Zeit. Was haben wir gelacht!)

In den USA kann man des Regierungschef anklagen und amtsentheben. In Deutschland gibt es so etwas nicht und außerdem – wo sollten in Deutschland die Richter dafür herkommen?

Ein früherer Berater des damaligen US-Präsidenten Nixon sieht jetzt schon den aktuellen Präsidenten Trump in gleicher Gefahr wie Nixon.

Express:

‘We’re in IMPEACHMENT territory’ Former Nixon adviser claims Trump’s days may be numbered

FORMER White House adviser David Gergen has claimed Donald Trump’s presidency could be under threat following allegations he asked FBI Director James Comey to end the investigation into former national security adviser Michael Flynn.

Advertisements

3 Gedanken zu “Sind die Tage von Trump gezählt? Steht ihm Impeachment bevor?

  1. Konstatierer

    Schon möglich, besonders gefährdet sind solche, welche den NGO`s nicht bedingungslos gehorchen. Es gibt wohl kein anderes Land auf dieser Welt, wo Geld das Land beherrscht wie die USA.

  2. Mainstream-Bauchpinsler

    Hat sich der Trump doch tatsächlich erdreistet, mit den Russen zu sprechen. Was für eine Ungeheuerlichkeit und triftiger Grund für eine Impeachement laut einschlägig mehr als krankem Mainstream. Da muss man dem Mainstream ganz einfach mitteilen, was für A-Löcher und Vollpfosten sie beschäftigen und das habe ich reichlichst getan. Idiot war noch der schönste Name, den ich zu verteilen wusste.

  3. Patricius

    Irgendwo hatte ich gelesen, das ein Astrologe behauptet, Trump wäre die Reinkarnation von General George S. Patton. Nun, wer weiß. Aber wir wssen ja auch, wie es später mit ihm zu Ende ging- Klassische „Verunfallung“, nachdem er seine Pflicht getan hatte und dabei oft genug unbequem war…
    Trump sollte sich auf jeden Fall in Acht nehmen. Und eine 2. Amtszeit strebt er möglicherweise gar nicht erst an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s