Wie das Merkel-Regime unser Deutschland ruiniert

Krause:

Wie sich Deutschland ruiniert

Man kann es gar nicht oft genug wiederholen: Drei Riesen-Fehlentscheidungen hat die deutsche Politik  begangen und hält an ihnen noch immer fest. Sie betreffen die Rettungspolitik für die Euro-Währungsunion, die Klimaschutzpolitik und die Merkel-Politik der offenen Grenze für den Massenzustrom von Menschen nach Deutschland. Schon jede für sich ist eine massive Bedrohung unseres Landes in seiner jetzigen Form und Lebensweise.  Sie läuft letztlich, wenn es damit so weitergeht, auf den Ruin Deutschlands hinaus.

Gigantische Euro-Krisengeschäfte auf volles Risiko der Bürger

Aber die deutsche Bevölkerung döst vor sich hin

Damit Deutschland zerstört wird wurde die gelernte Sekretärin für Agitation und Propaganda auf ihren Posten gehievt. Zwischen ihr und Schulz besteht kein ernsthafter Unterschied. Die Ähnlichkeiten beginnen schon damit daß beide fett und häßlich sind.

Merkel stopft den faulenden weichen Unterleib Europas, Musterbeispiel das korrupte Betrügerland Griechenland. Glieder im fauligen Unterleib Europas aalen sich im Sand und genießen am Strand Sonne und Meer. Sie wissen daß Deutschland ihnen das jahrzehntelange dolce far niente und das dolce vita finanziert.

Was der Unterleib Europas den Deutschen bisher schon aus den Knochen gelutscht hat entspricht mehr als 150 Millionen Arbeitsjahren deutscher Steuerzahler.

Advertisements

3 Gedanken zu “Wie das Merkel-Regime unser Deutschland ruiniert

  1. Missionar

    Merkel und/oder Schulz haben eine Mission zu erfüllen, Deutschland auszubluten. Wahrscheinlich wissen beide nichts von dieser Mission und die grosse Mehrheit der Bürger hat von diesen Dingen ohnehin keine Ahnung, dazu sind ja Fachleute berufen.

  2. Sinnierer

    Die seherischen Prophezeiungen, dass Deutschland an seinen Lasten ausbluten werde, scheinen sich immer mehr und beschleunigt zu erfüllen.

  3. Vor den Augen mehrerer SchülerAugsburger Staatsanwalt springt in den Tod

    Vor den Augen mehrerer SchülerAugsburger Staatsanwalt springt in den Tod Im Landgericht Augsburg hat sich ein Staatsanwalt das Leben genommen. Der 43-Jährige hatte zuletzt in mehreren großen Verfahren die Anklage am Landgericht vertreten. Die Hintergründe sind derzeit noch unbekannt.
    Vor den Augen mehrerer Schüler hat sich ein Staatsanwalt im Augsburger Strafjustizzentrum umgebracht. Der 43-Jährige stürzte sich aus dem dritten Stock in den Eingangsbereich des Gerichtsgebäudes. „Er wurde unter laufender Reanimation ins Zentralklinikum Augsburg verbracht, wo er im Laufe des Vormittags seinen schweren Verletzungen erlag“, berichtete Oberstaatsanwalt Matthias Nickolai.Der Staatsanwalt hatte zuletzt in allen großen Schwurgerichtsverfahren in Augsburg die Anklage vertreten. Darunter waren der Stückelmord-Prozess von Friedberg und der Mord an einer Mutter und ihrem Sohn am Ammersee. In seinem aktuellen Prozess führte der Staatsanwalt die Anklage in einem Tötungsdelikt gegen einen Studenten. Der soll seine Mutter in der gemeinsamen Wohnung mit einer Vielzahl von Tritten, Schlägen oder Stößen getötet haben. http://www.focus.de/panorama/welt/vor-den-augen-mehrerer-schueler-augsburger-staatsanwalt-springt-in-den-tod_id_7138828.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s