Soros trifft heimlich den Ministerpräsidenten von Italien

ET:

In Italien fand vergangene Woche ein geheimes Treffen zwischen George Soros und Ministerpräsident Paolo Gentiloni in Rom statt. Beppe Grillo von der „Fünf-Sterne-Bewegung“ und andere Oppositionelle machten Wirbel darum.
Hat Soros irgendeine Legitimation? Ist er demokratisch legitimiert? Oder will er Völker und Nationen, Kulturen und Zivilisationen vernichten mit der Migrationswaffe?
Advertisements

Ein Gedanke zu “Soros trifft heimlich den Ministerpräsidenten von Italien

  1. Betrachter

    Klar ist jedenfalls, dass der Soros dabei eine ganz gewichtige Rolle spielen muss, sonst hätten nicht oberste staatliche Stellen mit einer Privatperson über die Migrationsprobleme Gespräche geführt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s