Gatte von britischer Königin macht’s so wie Papst Benedikt

Er will nicht mehr so tun als würde er irgend etwas leisten.
Er gönnt sich einen Lenz im vorgezogenen Ruhestand.
Gerade mal in der Mitte seiner zehnten Lebensdekade macht er einen auf Privatier und lässt seine Frau arbeiten.
Wie man in München zu sagen pflegt:

Hauptsache der Mann ist gesund und seine Frau hat Arbeit.

Express:

Prinz Philip tritt zurück – …

Prince Philip retires – Duke of Edinburgh steps down from public duty …

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Gatte von britischer Königin macht’s so wie Papst Benedikt

  1. Albion

    Wie man sich doch täuschen kann, meinte ich doch immer, der Philip wolle es unbedingt noch ins Guiness Buch der Rekorde oder ist er eventuell schon eingetragen wegen seiner Anzahl nicht ausgelassener Fettnäpfchen?

  2. Lebenskünstler

    Recht hat er der Philip. Am besten aufhören solange man noch gesund ist und die Frau noch Arbeit hat, die auch etwas in die Schatulle einbringt. Sozusagen die ideale Ergänzung.

  3. Carlotta

    Welch Getue, wovon tritt er denn zurück, vom hinter seiner Liesl her marschieren?

    God shave jedenfalls the Queen – wie die Engländer zu sagen pflegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s