USA warnen vor Reisen nach Europa

Radio Plassenburg:

USA geben Reisewarnung für Europa heraus

… Die US-Regierung hat erneut für ihre Bürger eine Warnung für Reisen nach Europa ausgegeben. Grund sei die anhaltende Terrorgefahr, teilte das US-Außenministerium in Washington —

Nachrichten.at:

Vor dem Sommerurlaub: Reisewarnung der USA für Europa

Express:

US citizens warned AGAINST travel to Europe

Wo können wir Deutsche uns in Sicherheit bringen vor der Migrationswaffe? Wer hat die ins Land geholt?

Wohin können die Europäer flüchten vor den mörderischen Folgen der verbrecherischen Politik der EU und des Merkel-Regimes?

Insider melden:
Immer mehr Deutsche wagen aus Angst vor aggressiven Taten von Kulturbereicherern nicht mehr ihr Haus oder ihre Wohnung zu verlassen: Sie gehen nicht mehr einkaufen sondern lassen sich die Lebensmittel  an die Haustür oder Wohnungstür bringen. Wachstumsbranche Nummer 1 in D sei die Bringbranche. Sie habe – melden die Insider – ihre Personaleinstellungspolitik geändert. Als Bringer eingestellt werden nur noch athletisch gebaute muskeltrainigsmäßig gestählte Kampfsportexperten, bevorzugt werden Boxer und Kickboxer, heißt es.

Vor Merkels Haus stehen Polizisten. Merkel steigt nur aus Panzerwagen wenn sie von schwerstbewaffneten Leibwächtern umgeben ist, andere Politgaunerschaftsmitglieder tun es ihr nach.
Dämlich wie viele aus dieser Negativauswahl sind wissen sie nicht daß die meisten Wegmachungen (alias Eiminierungen alias Beseitigungen alias Problemlösungen alias Attentate) römischer Machtmißbraucher durch die eigenen Prätorianer (Leibwächter) geschahen: Die meisten römischen Kaiser, die abgemurkst wurden, wurden durch die eigene Leibwache gekillt.

Deutschland ist nicht Dallas
Oder doch?

Insider insistiert daß im Geheimen enorm hohe Wetten darauf abgeschlossen werden daß Merkel nicht mehr lange am Drücker sei, die Wettenden haben mehrheitlich die Prophezeiung des AAA  (Alter Anonymer Astrologe) vom Oktober 2015 gelesen und interpretieren zwei Sätze darin als kaum verhüllte Vorhersage eines kennedymäßigen Geschehens in D. Sie vergessen offensichtlich daß Deutschland 2017 nicht Dallas von 1963 ist. Was der AAA dazu meint ist uns momentan unbekannt.

Krone:

USA warnen offiziell vor Reisen nach Europa

Deutsche!
Wählt Merkel/Schulz! Da wisst ihr was ihr kriegt.

Advertisements

5 Gedanken zu “USA warnen vor Reisen nach Europa

  1. Donald Bauernschlau

    Der Trump hätte wohl lieber, wenn die Amis mit ihrem Geld die eigene Wirtschaft unterstützen statt für Pilgerfahrten in Europa ausgeben. Da können solche Warnungen durchaus behilflich sein.

  2. Auswanderer

    Ob die Heerscharen, welche aus den USA wegen Trumps Wahl ausziehen wollten, die Meldung auch gelesen haben?

  3. Hexenfeuer

    Streit am Hexenfeuer Sechs Verletzte bei Schlägerei in Thalheim Bei einer Schlägerei in Thalheim sind mehrere Menschen verletzt worden. Wie die Polizei erst am Dienstag mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits in der Nacht zum 1. Mai. Beim Hexenfeuer in Thalheim ist es demnach gegen 1:30 Uhr zunächst zu einem Streit zwischen deutschen und rumänischen Besuchern gekommen. Danach sei ein mit mehreren Personen besetzter Transporter auf den Veranstaltungsplatz gefahren und gezielt auf Besucher des Hexenfeuers gelenkt worden. Verletzt wurde dabei niemand.

    Im Anschluss kam es zur Schlägerei zwischen den rumänischen Fahrzeuginsassen und Besuchern der Veranstaltung, bei der auch Schlaggegenstände eingesetzt worden sein sollen. Anschließend fuhr der Transporter davon. Bei der Schlägerei wurden laut Polizei sechs Personen im Alter zwischen 19 und 36 Jahren verletzt, die ambulant behandelt werden mussten.
    Tatverdächtige inzwischen wieder auf freiem Fuß Wenig später fanden Polizisten das Fahrzeug im Stadtgebiet von Thalheim. Im Inneren befanden sich mehrere Gegenstände, die vermutlich bei der Schlägerei verwendet wurden. Mehrere Tatverdächtige wurden festgenommen.
    Am späten Dienstagnachmittag teilte die Polizei schließlich mit, dass ein 28 Jahre alter Tatverdächtiger der Haftrichterin vorgeführt wurde. Diese sei allerdings dem Antrag der Staatsanwaltschaft nicht gefolgt, so dass sich der Mann wieder auf freiem Fuß befinde. Laut Polizei sind auch die acht übrigen Tatverdächtigen im Alter von 19 bis 34 Jahren nicht mehr in Untersuchungshaft. http://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/schlaegerei-thalheim-100.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s