Leipzig: Polizisten 2016 über 800-mal ‚kulturbereichert’=angegriffen

Bunt verfärben sich die Prellungen

Wenn ein Polizist mit schlagender Argumentation konfrontiert ist dann erlebt er zweifelsohne eine Art von Kulturbereicherung, da ihm diese Kulturäußerung zuvor unbekannt war. Spätestens wenn sich seine Prellungen verfärben ist sein Leben bunter geworden. Niemand kann das leugnen.

Zuerst:

Erschreckende Statistik: Über 800 Angriffe auf Leipziger Polizisten in 2016

Leipzig. Seit 2011 stieg die Zahl der Straftaten gegenüber Polizeibeamten in der sächsischen Stadt Leipzig um fast 65 Prozent. Im vergangenen Jahr wurden 802 Polizisten…

Advertisements

2 Gedanken zu “Leipzig: Polizisten 2016 über 800-mal ‚kulturbereichert’=angegriffen

  1. Der alte Fritz

    Problem der grassierenden Zunahme von Gewaltdelikten von Migranten gegen Polizei als auch allgemein in Deutschland offenbar erkannt und bereits in ARD durch Politprofis und andere Experten eingehend diskutiert. Wichtigste Empfehlung dieser Expertenrunde: Integrationsmassnahmen immer noch unzureichend und dringend durch massive Aufstockung durch Bundesmittel verstärken. Meinerseits würde ich zu viel altmodischeren Mitteln greifen, um diesem Problem beizukommen.

  2. Notorischer Nörgeler

    Die Mehrheit der deutschen Michels wird wohl zur Einsicht gelangen, dass es die sogenannten Experten ja wissen müssen, welches das beste Rezept zur bestmöglichen Lösung des Problems wäre und die Kirchenfürsten vertreten ohnehin die Meinung, man solle aus christlicher Nächstenliebe die Fehler und Schwächen zuerst einmal bei sich selbst suchen. Kommt Zeit, kommt immer Rat und gut Ding will halt immer seine Weile haben. Notorische Nörgeler sollen meinen, man rede schon seit Jahren alle Jahre wieder über die gleichen Probleme und über dieselben Lösungen und die Probleme würden aber nur noch immer grösser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s