Paul Craig Roberts: „Merkel, Washingtons Hure“, ‚Germany RIP‘

PI:

Paul Craig Roberts: Merkel, Washingtons Hure

Wer hätte sich vorstellen können, dass die einst große deutsche Nation von Washington aus regiert würde? … Merkel, Washingtons Hure, hat zugestimmt, Deutschland mit Flüchtlingen vollzustopfen aus Washingtons 16 Jahren mit illegalen Kriegen gegen Moslems in Nordafrika und Nahost. …

Paul Craig Roberts:

Germany RIP

Germany RIP

Paul Craig Roberts

Who would have imagined that the once great German nation would be ruled by Washington? It is extraordinary, but that is what has happened. Merkel, Washington’s whore, has agreed to fill up Germany with the refugees from Washington’s 16 years of illegal wars against Muslims in North Africa and the Middle East. …

Bisher wurden Irak, Libyen, Somalia, Afghanistan, Yemen und Teile von Syrien und Pakistan durch grundlose militärische Angriffe zerstört, die ohne Zweifel nach den von den Vereinigten Staaten etablierten Maßstäben von Nürnberg Kriegsverbrechen sind.

So far Iraq, Libya, Somalia, Afghanistan, Yemen, and parts of Syria and Pakistan, have been destroyed by gratuitous military attacks that are, without any doubt, war crimes under the Nuremberg Standard established by the United States.

Die Lüge des „Krieg gegen Terror“ hat nicht nur Millionen Menschen ermordet und vertrieben und Wellen moslemischer Immigration über die westliche Welt gespült, sondern sie hat auch die westlichen Bürgerfreiheit zerstört. Die washingtonhörige Regierung der Merkel-Nutte will daß Deutsche, wenn sie gegen Washingtons Barbareien und gegen die furchtbaren Folgen für Deutschland protestieren, bestraft werden wegen  „Haßverbrechen“ und dem Verbreiten von „Fake News“.

The hoax “war on terror” has not only murdered and dislocated millions of peoples, producing waves of Muslim immigration over the Western World, but also destroyed Western civil liberty.
The Merkel whore’s Washington-subservient government wants Germans who protest Washington’s barbarism and the dire consequences for Germany to be punished for “hate crimes” and spreading “fake news.”

Anders gesagt: Die Hure will nicht daß irgendein Deutscher fähig ist zu sagen welche Folgen den Deutschen daraus erwachsen daß sie Washingtons Marionetten sind.

In other words, the whore doesn’t want any German to be able to say what the consequents are for Germans of being Washington’s puppet.

Wie kann Wahrheit Propaganda dieser Größe überleben?

How does truth survive propaganda of this magnitude?

Nur auf den Websites wo die Menschen mutig genug sind die Wahrheit auszusprechen.

Only on those websites where there are people brave enough to speak the truth.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Paul Craig Roberts: „Merkel, Washingtons Hure“, ‚Germany RIP‘

  1. Herakleios

    Darauf kann ich nur mit Auszügen aus dem Lied der Linde von Staffelstein antworten:
    […]
    Fremden Völkern front dein Sohn als Knecht,
    Tut und läßt, was ihren Sklaven recht,
    Grausam hat zerrissen Feindeshand
    Eines Blutes, einer Sprache Band.

    Zehre, Magen, zehr‘ vom deutschen Saft,
    Bis mir einmal endet deine Kraft,
    Krankt das Herz, siecht ganzer Körper hin,
    Deutschlands Elend ist der Welt Ruin.
    […]
    Bauer heuert bis zum Wendetag,
    All sein Müh’n ins Wasser nur ein Schlag,
    Mahnwort fällt auf Wüstensand,
    Hörer findet nur der Unverstand.

    Wer die meisten Sünden hat,
    Fühlt als Richter sich und höchster Rat,
    Raucht das Blut, wird wilder nur das Tier,
    Raub zur Arbeit wird und Mord zur Gier.
    […]
    Wie im Sturm ein steuerloses Schiff,
    Preisgegeben einem jeden Riff,
    Schwankt herum der Eintags-Herrscher-Schwarm,
    Macht die Bürger ärmer noch als arm.

    Doch dabei soll’s nicht bleiben:
    […]
    Ja, vom Osten kommt der starke Held,
    Ordnung bringend der verwirrten Welt.
    Weiße Blumen um das Herz des Herrn,
    Seinem Rufe folgt der Wack’re gern.

    Alle Störer er zu Paaren treibt,
    Deutschem Reiche deutsches Recht er schreibt,
    Bunter Fremdling, unwillkomm’ner Gast,
    Flieh die Flur, die du gepflügt nicht hast.

    Gottes Held ein unzertrennlich Band
    Schmiedest du um alles deutsche Land.
    Den Verbannten führest du nach Rom
    Großer Kaiserweihe schaut der [Kölner] Dom.
    […]
    Deutscher Nam‘, du littest schwer,
    Wieder glänzt um dich die alte Ehr‘,
    Wächst um den verschlung’nen Doppelast,
    Dessen Schatten sucht gar mancher Gast.
    […]
    Reiche Ernten schau ich jedes Jahr,
    Weiser Männer eine große Schar,
    Seuch‘ und Kriegen ist die Welt entrückt,
    Wer die Zeit erlebt, ist hochbeglückt.
    […]

    Bevor’s aber soweit ist, wird noch viel Blut vergossen werden:
    […]
    Rom zerhaut wie Vieh die Priesterschar,
    Schonet nicht den Greis im Silberhaar,
    Über Leichen muß der Höchste flieh’n
    Und verfolgt von Ort zu Orte ziehn.

    Gottverlassen scheint er, ist es nicht,
    Felsenfest im Glauben, treu der Pflicht,
    Leistet auch in Not er nicht Verzicht,
    Bringt den Gottesstreit vors nah‘ Gericht.

    Winter kommt, drei Tage Finsternis,
    Blitz und Donner und der Erde Riß,
    Bet‘ daheim, verlasse nicht das Haus!
    Auch am Fenster schaue nicht den Graus!
    […]
    Gleiches allen Erdgebor’nen droht,
    Doch die Guten sterben sel’gen Tod,
    Viel Getreue bleiben wunderbar
    Frei von Atemkrampf und Pestgefahr.

    Eine große Stadt der Schlamm verschlingt,
    Eine and’re mit dem Feuer ringt,
    Alle Städte totenstill,
    Auf dem Wiener Stephansplatz wächst Dill.

    Zählst du alle Menschen auf der Welt,
    wirst du finden, daß ein Drittel fehlt,
    Was noch übrig, schau in jedes Land,
    Hat zur Hälft‘ verloren den Verstand.

    Nun, was hier Paul Craig Robert schreibt, ist die Vollendung dessen, was schon in den 1880’igern in einer Artikelserie des britischen Saturday Review gefordert wurde: GERMANIAM ESSE DELENDAM! (Deutschland muß zersört werden!)

    Wie dies geschehen soll, wurde schon 1871, im Jahr der Reichsgründung, von Albert Pike in einem Brief an Guiseppe Mazzini dargestellt: Nämlich durch drei Weltkriege.

    Ja, mir ist sehr wohl bewußt, daß das offiziell als Verschwörungstheorie gebrandtmarkt wird. Denn seit dem der Inhalt dieses Briefes der Weltöffentlichkeit bekannt gemacht wurde, ist das Schreiben nicht mehr im Britischen Museum auffindbar – womit leicht geleugnet werden kann, daß der veröffentlichte Inhalt mit dem Schreiben überein stimmt. Doch allein die Tatsache, daß sich die Dinge seit dem in den letzten Jahrzehnten genau so entwickelt haben, wie’s dort für den dritten WK gefordert wurde, führt mich zur inneren Überzeugung: „Nein, das ist keine Verschwörungstheorie, sondern vielmehr eine Verschwörungspraxis!“

    Allerdings wird auch hier wieder das wahr werden, was das schöne Sprichwort verkündet: „Der Mensch denkt und Gott lenkt. Der Mensch dachte und Gott lachte!“ Oder anders gesagt: Nein, es wird nicht die Lehre Luzifers siegen. Anders gesagt: Es wird nicht die Neue-Welt-Ordnung etabliert werden. Auch wird das Christentum nicht vernichtet werden. Wohl wird das Kirchentum untergehen. Und die Gemeinde von Laodizea (Offb 3,14-22) wird keinen Bestand haben, wie’s in V16 geschrieben steht: „Weil du aber lau bist und weder warm noch kalt, werde ICH dich ausspeien aus MEINEM Munde.“

    Dafür aber wird das wahr werden, was schon der Prophet Jeremia vor zirka 2.600 Jahren voraus gesagt hatte: „Siehe, es kommt die Zeit, spricht der HERR, da will ICH mit dem Hause Israel und mit dem Hause Juda einen neuen Bund schließen, nicht wie der Bund gewesen ist, den ICH mit ihren Vätern schloß, als ICH sie bei der Hand nahm, um sie aus Ägyptenland zu führen, ein Bund, den sie nicht gehalten haben, ob ich gleich ihr Herr war, spricht der HERR; sondern das soll der Bund sein, den ICH mit dem Hause Israel schließen will nach dieser Zeit, spricht der HERR: ICH will MEIN Gesetz in ihr Herz geben und in ihren Sinn schreiben, und sie sollen MEIN Volk sein, und ICH will ihr Gott sein.“ (Jer 31,31-34)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s