Österreich entzieht fremdstämmigen Verbrechern die Staatsbürgerschaft

Wenn ein Fremdstämmiger sich gegen das Land wendet das ihm die neue Sitaatsbürgerschaft nachwarf dann verwirkt er dadurch seine Aufnahme als Staatsbürger und sein Aufenthaltsrecht. Folglich muss  ihm die neue nachgeworfene Staatsbürgerschaft aberkannt werden.

Zuerst:

Wiener IS- Chauffeur verliert Staatsbürgerschaft

Als IS- Chauffeur sorgte der türkischstämmige Wiener Yunus F. 2015 für Schlagzeilen. Jetzt droht ihm die Abschiebung in die Türkei: Als erstem verurteilten IS- Terroristen wurde ihm die österreichische Staatsbürgerschaft entzogen. Sein Aufenthaltsrecht ist damit verwirkt.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Österreich entzieht fremdstämmigen Verbrechern die Staatsbürgerschaft

  1. Beobachter

    Beinahe ungeheuerlich, was sich da die Oesterreicher erlauben. Ob da der europäische Menschengerichtshof nicht intervenieren wird? Lol.
    Anders ausgedrückt: Kranke,degenerierte Gesellschaft. Eigentlich sollte über sowas gar nicht berichtet werden müssen, weil diese Konsequenz so selbstverständlich sein müsste wie das amen in der Kirche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s