Wir haben Kriegsgefahr in Europa (Interview. Must read!)

Die gegen Rußland betriebene Hetze ist unerträglich.
Rußland ist eingekreist.

Im Zuge des Wegfalls des antifaschistischen Schutzwalls 1989 –  schade daß dieser Fehler gemacht wurde, solange die Mauer stand kamen keine Zigeuner  in den Westen – wurde Rußland zugesichert daß die NATO niemals nach Osten ausgedehnt werde. Dieses Versprechen wurde gebrochen. Während Rußland vertragstreu das Pendant zur NATO auflöste, den ruhmreichen bewährten Warschauer Pakt, der sich 1956 und 1968 bewährt hatte indem er Aufwiegler auf den rechten Weg zurückbrachte in Ungarn und dem Kunstprodukt Tschechoslowakei, das später zerfiel.

Ein neuer Weltkrieg ist gewissen Kreisen sehr recht. Mit ihm wollen sie im Dritten Durchgang ihre Ziele erreichen, die sie seit längerem verfolgen.

DWN:

„Wir haben eine akute Kriegsgefahr in Europa“

Der renommierte Schriftsteller Wolfgang Bittner hat seine literarische Arbeit unterbrochen, weil ihn die Kriegsgefahr, die in Europa herrscht, zu sehr aufwühlt. Im Interview erklärt er, warum er fürchtet, dass eine Art Nebenregierung in den USA zum Äußersten entschlossen sein könnte.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wir haben Kriegsgefahr in Europa (Interview. Must read!)

  1. Konstatierer

    Mit diesem Risiko werden wir wohl leben müssen, obgleich die meisten heutigen Menschen nur noch leben, aber nicht mehr sterben wollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s