Dresden: Asylanten stoßen Opfer auf Bahngleise

Zuerst:

Ausländergewalt in Dresden: Asylanten stoßen Opfer auf Bahngleise

Dresden. Zwei junge Asylanten aus Libyen und Marokko stehen unter Verdacht, am Freitagmorgen einen 40Jährigen auf die Gleise gestoßen und nicht mehr auf den Bahnsteig…

Libyen und Marokko sind sichere Herkunftsländer folglich betrügen Asylschmarotzer aus diesen Ländern. Die Kinderfickerpartei genannten Die Grünen verhinderten im Bundesrat die offizielle Einstufung genannter Länder.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Dresden: Asylanten stoßen Opfer auf Bahngleise

  1. Konstatierer

    Die Frage ist auch, wie die Justiz solche Täter, sofern diese überhaupt erwischt werden, überhaupt bestraft und da hört man allenthalben Sachen, die mit dem gesunden Menschenverstand in keiner Weise zu vereinbaren sind. Utopische Strafnormen mit Verhältnismässigkeits-Paragraphen nach Lust und Laune wie es gerade am pässlichsten ist. Wie sagte doch schon der Imam von Izmir vor vielen Jahren, dank ihrer dämlichen Gesetze werden wir Europa dereinst einmal beherrschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s