Vera Lengsfeld listet einige Terrortaten in Deutschland von Donnerstag, 9. März 2017, bis Samstag, 11. März:

Vera Lengsfeld:

Viele, viele bunte Einzelfälle

Einzelfälle in Deutschland innerhalb 48 Stunden: Am Donnerstag, dem 09.03. 2017 gab es keinen Terroranschlag in Düsseldorf. Die Polizei gab Entwarnung: Es war „nur“ eine Axtattacke eines Einzeltäters auf dem Hauptbahnhof, mit insgesamt neun zum Teil schwer Verletzten. Der „Wuppertaler“ , wie es anfangs hieß, habe Passagiere einer S-Bahn wahllos mit der Axt angegriffen. …

Advertisements

3 Gedanken zu “Vera Lengsfeld listet einige Terrortaten in Deutschland von Donnerstag, 9. März 2017, bis Samstag, 11. März:

  1. nunmhr taeglich

    Düsseldorf Teenie festgenommen! Mädchen (15) mit durchschnittener Kehle in Düsseldorf gefunden Abenteurer, die sich am Sonntag in die stillgelegte Papierfabrik Hermes im Hafen geschlichen hatten, machten eine gruselige Entdeckung. In der alten Industrieruine lag die Leiche eines 15-Jährigen Mädchens.
    Nach EXPRESS-Informationen war ihr die Kehle durchgeschnitten worden. Die Zeugen riefen sofort die Polizei. Die alarmierte noch den Rettungsdienst. Aber es konnte nur noch der Tod des jungen Mädchens festgestellt werden.
    Durch die Tatortarbeit vor Ort konnte noch am Sonntag nahe der Papierfabrik ein 16-Jähriger festgenommen werden. Die Polizei hält ihn für den Täter. Die Ermittler wollen heute Nachmittag mehr zu dem gruseligen Fall berichten. http://www.focus.de/regional/duesseldorf/leiche-in-duesseldorf-gefunden-15-jaehrige-tot-aufgefunden-teenager-festgenommen_id_6773625.html?utm_campaign=facebook-focus-online&ts=201703131109

  2. Prognostiker

    Mir scheint, dass nicht wenige der lieben Deutschen sich an solche Zustände langsam gewöhnt haben, zumindest diejenigen, die jeweils nicht direkt betroffen sind. Die gleich lieben Leutlein werden wohl erst dann aufwachen, wenn massive Rentenkürzungen und Sozialleistungen ins Hause flattern und es auf diese Weise mehr oder wenigen allen so richtig ans Eingemachte gehen wird und dieser Tag liegt gar nicht mehr so weit weg.

  3. nunmhr taeglich

    KriminalitätZwei Verletzte nach Messerangriff in Gütersloh: Festnahme Stundenlang verschanzte er sich in einem Büro, dann gab der Angreifer widerstandslos auf: In Gütersloh ist ein 27-Jähriger nach einer Messerattacke festgenommen worden. Zwei Menschen wurden verletzt. Nun ermittelt die Mordkommission. Die Hintergründe und das Motiv blieben zunächst unklar. Der Mann sei aber bei den Behörden namentlich bekannt, teilte die Polizei mit. Zu möglichen psychischen Problemen des Angreifers wollte sich die Sprecherin nicht äußern. http://www.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/kriminalitaet-in-der-kreisverwaltung-verschanzt-mann-verletzt-menschen_id_6777201.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s