Neuer Terror in Paris, Terrorist ’neutralisiert‘, Louvre-Viertel gesperrt

Le Figaro:

Militaires agressés à Paris : une «attaque à caractère terroriste»

Le Point:

L’attaque de militaires au Carrousel du Louvre „à caractère terroriste“

Le militaire agressé a riposté et grièvement blessé l’attaquant au ventre. L’assaillant a proféré des menaces et a crié „Allah akbar !“.

Le Parisien:

EN DIRECT. Militaires agressés au Louvre : l’assaillant toujours pas identifié

Le Parisien:

In Bildern …

EN IMAGES. Attaque de militaires à Paris : le quartier du Louvre bouclé

Straße Rivoli gesperrt, … Museen nicht zugänglich.

Dans la foulée, un périmètre de sécurité a été mis en place. La rue de Rivoli, qui borde le musée sur un des ses côtés, a notamment été fermée un temps à la circulation, des visiteurs ont été confinés et les accès au musée rendus inaccessibles.

Krone:

Paris: Machetenangriff durch Schüsse gestoppt!

Terroralarm mitten in Paris: Ein Soldat eröffnete am Freitagvormittag vor dem weltberühmten Kunstmuseum Louvre das Feuer auf einen Mann, der ihn mit einer Machete angegriffen und dabei „Allahu Akbar“ gerufen hatte.

Advertisements

2 Gedanken zu “Neuer Terror in Paris, Terrorist ’neutralisiert‘, Louvre-Viertel gesperrt

  1. Magnetpendel

    Ich kann mich noch genau
    an die Fussball-WM 1974
    erinneren:
    Wir hatten gerade gewonnen,
    da sagte Mein Vater:
    „Was mir jetzt noch
    zum Glück fehlt, ist
    Islam in Europa!“

    (natürlich Fake-News)

  2. Hadesliebhaber

    Justiz
    :
    Überlasteter Generalbundesanwalt bittet Länder um Hilfe
    Drastischer Personalmangel
    4. Februar 2017, 14:48 Uhr
    Karlsruhe/Berlin (dpa) – Der für Terrorermittlungen zuständige Generalbundesanwalt hat sich mit einem Hilferuf an die Justizminister der 16 Bundesländer gewandt und personelle Verstärkung angefordert.

    Aufgrund der Vielzahl von Terrorverfahren „sind die Grenzen der Leistungsfähigkeit der Bundesanwaltschaft erreicht“, zitierte der „Spiegel“ aus einem Brief von Peter Frank an die Landesminister.

    Darin bitte er die Ressortchefs „eindringlich“, Staatsanwälte und Richter zur Unterstützung an die Bundesanwaltschaft zu entsenden. Die Bekämpfung des Terrors und Verhinderung von Anschlägen sei „eine gesamtstaatliche Aufgabe, die meine Behörde ohne ausreichende personelle Unterstützung durch die Länder nicht mehr umfassend gewährleisten kann“, so Frank. http://www.zeit.de/news/2017-02/04/justiz-bericht-ueberlasteter-generalbundesanwalt-bittet-um-hilfe-04124628

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s