Wussten Sie daß der Berliner Asylterrorist in Deutschland mit 14 Identitäten registriert war?

Er wurde also vom Merkel-Regime vierzehnfach mit Vollpension plus Bargeld beschenkt.
Der Schreiber dieses Beitrags fragt sich ob er wahnsinnig ist. Oder ob es jemand anderes ist. Und er möchte wissen wo in den Lügenmedien und beim GEZiefer von den 14 Identitäten dieses Asylanten berichtet wird.

Zuerst:

ZUERST!-Chefredakteur Manuel Ochsenreiter: „Totale Realitätsverneinung der gesellschaftspolitischen Tonangeber“


was nach dem Berliner Weihnachtsmarktanschlag ans Tageslicht kam, hat ein Schlaglicht auf die Zustände in Merkel-Deutschland geworfen: Der x-fach vorbestrafte Tatverdächtige, der längst abgeschoben gehört hätte, reiste nach seinem abscheulichen Verbrechen in aller Seelenruhe quer durch Schengen-Europa. Er war nicht nur mit 14 Identitäten in Deutschland registriert, sondern …

Advertisements

4 Gedanken zu “Wussten Sie daß der Berliner Asylterrorist in Deutschland mit 14 Identitäten registriert war?

  1. Ist nicht verwunderlich,dieser Staat pubt groß rum,kriegt aber nichts geschissen. Es wird wohl Tausende geben,die mehrfach abkassieren. Bloß der deutsche Bürger soll die Moslems und Neger tolerieren und mit seinen Steuern finanzieren.

  2. Hadesliebhaber

    Terrorgefahr in DeutschlandTrinkwasser und Lebensmittel gefährdet: BKA warnt vor Anschlägen mit Chemie-Waffen Ein Sicherheitsbericht der Bundesregierung verheißt Beunruhigendes: Es gibt die Gefahr von Terroranschlägen mit Chemie-Waffen in Deutschland. Möglich sei einem Medienbericht zufolge ein Anschlag auf die Trinkwasserversorgung, Lebensmittel oder Mehrfamilienhäuser.
    Bundesregierung und Bundeskriminalamt (BKA) warnen nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung vor der Gefahr von möglichen Terroranschlägen mit Chemikalien. Das berichtet das Blatt am Dienstag unter Berufung auf eine „Risikoanalyse im Bevölkerungsschutz“ der Bundesregierung. Islamistisch motivierte Täter seien demnach bereit und auch in der Lage, „größere Mengen Chemikalien zu beschaffen und diese auch einzusetzen“, schreibt das BKA in dem Papier, das der Zeitung vorliegt. http://www.focus.de/politik/deutschland/terrorgefahr-in-deutschland-trinkwasser-und-lebensmittel-gefaehrdet-bka-warnt-vor-anschlaegen-mit-chemie-waffen_id_6538120.html

  3. Hadesliebhaber

    Geschlechtergerechtigkeit in Berlin
    Gendern soll in immer mehr Bezirken Pflicht werden

    Die SPD will in der BVV Mitte geschlechtsneutrale Sprache einführen – Vorbild ist Friedrichshain-Kreuzberg. Auch in Lichtenberg wird diskutiert.Es ist wichtig, dass Sprache jeden einschließt, gerade bei Anträgen“, sagt Jules Rothe, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in Mitte. „Nur männliche Wörter zu verwenden, erweckt den Anschein, als betreffe der Antrag nur die männliche Bevölkerung. Das stimmt aber nicht.“ Rothe beantragte mit der Vorsitzenden Martina Matischok-Yesilcimen, dass in der Tagesordnung der BVV Mitte nur Anträge bearbeitet werden, die eine gegenderte, also eine geschlechtsneutrale Sprache nutzen. „In den allgemeinen Vorschriften der Berliner Verwaltung wird die Nutzung geschlechtsneutraler Sprache oder das Ausschreiben beider Formen bereits vorgeschlagen.“ http://www.tagesspiegel.de/berlin/geschlechtergerechtigkeit-in-berlin-gendern-soll-in-immer-mehr-bezirken-pflicht-werden/19429902.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s