Merkel greift den Deutschen noch tiefer in den Sack

Irgendwo müssen die Milliarden herkommen die Merkel an Fremdländer verschenkt während deutsche Schulen wegen Geldmangel zerfallen, Brücken wegen Geldmangel gesperrt werden und die gesamte deutsche Infrastruktur wegen Geldmangel zerbröselt.

ET:

Neuer Rekordwert: Steuerliche Belastung steigt unter Merkel erheblich an

Wenn die Steuerquote heute so wäre wie im Jahr 2004, könnten Bürger und Betriebe etwa 90 Milliarden Euro mehr von dem behalten, was sie erwirtschaften. Mehr»

merkelreitetdeutschland

3 Gedanken zu “Merkel greift den Deutschen noch tiefer in den Sack

  1. Das war doch klar,wer soll denn die ganzen Moslems und Neger durchziehen ? In den Lügenmedien wird aber schön verschwiegen,das die Zudringlinge Unsummen kosten. Wer aber nicht total verblödet ist,dem ist klar wer die Zeche zahlt. Nach der Wahl (sollte es den Hosenanzug noch geben) wird dem Bürger das Fell über die Ohren gezogen. Also,nicht Merkel wählen,sonst habt ihr verloren.

  2. Hadesliebhaber

    Deutschlands Haushalt
    Was geschieht mit unseren überschüssigen Milliarden?
    Dank der stark gestiegenen Steuereinnahmen hat der Bund auch im vergangenen Jahr ein ordentliches Plus geschafft. Dafür könnte es gedacht sein. Vor zwölf Monaten packte die Bundesregierung den Überschuss in eine Rücklage, um in den Folgejahren Ausgaben zur Bewältigung der Flüchtlingskrise abdecken zu können, ohne dass deswegen der Haushalt wieder ins Minus rutschen muss. Der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Eckhardt Rehberg, sagte, er erwarte für das Haushaltsjahr 2016 ein „sehr gutes“ Ergebnis. Wie er hervorhob, fließen die Überschüsse nach derzeitiger Rechtslage in die Rücklage zur Finanzierung von Flüchtlingskosten. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/deutschlands-haushalt-was-geschieht-mit-unseren-ueberschuessigen-milliarden-14620909.html?google_editors_picks=true

  3. Hadesliebhaber

    Deutschlands Haushalt
    Was geschieht mit unseren überschüssigen Milliarden?
    Dank der stark gestiegenen Steuereinnahmen hat der Bund auch im vergangenen Jahr ein ordentliches Plus geschafft. Dafür könnte es gedacht sein. Vor zwölf Monaten packte die Bundesregierung den Überschuss in eine Rücklage, um in den Folgejahren Ausgaben zur Bewältigung der Flüchtlingskrise abdecken zu können, ohne dass deswegen der Haushalt wieder ins Minus rutschen muss. Der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Eckhardt Rehberg, sagte, er erwarte für das Haushaltsjahr 2016 ein „sehr gutes“ Ergebnis. Wie er hervorhob, fließen die Überschüsse nach derzeitiger Rechtslage in die Rücklage zur Finanzierung von Flüchtlingskosten. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/deutschlands-haushalt-was-geschieht-mit-unseren-ueberschuessigen-milliarden-14620909.html?google_editors_picks=true

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s