Hamburg: Polizei sucht fünf Neger, die Krankenschwester bewußtlos schlugen und vergewaltigten

Zuerst:

Ausländergewalt: brutale Sexualtat erschüttert Hamburg

Hamburg. Die Polizei fahndet nach fünf Schwarzafrikanern. Sie sollen eine 28jährige Krankenschwester bewußtlos geschagen, vergewaltigt und ausgeraubt haben. Die Frau befand sich auf dem Weg…

2 Gedanken zu “Hamburg: Polizei sucht fünf Neger, die Krankenschwester bewußtlos schlugen und vergewaltigten

  1. Hadesliebhaber

    Besonders die Franzosen ließen der Unmenschlichkeit ihrer farbigen Truppen zeitweise freien Lauf, als zum Beispiel Freudenstadt, tagelang der Ort von den örtlich verantwortlichen Offizieren ihren marokkanischen Truppen zur Plünderung überlassen worden war und die deutschen Frauen für Farbige als Freiwild betrachtet werden durften (5). Ähnlich wurden im Kreis Tübingen Hunderte von Frauen von den einmarschierenden französischen Soldaten vergewaltigt (6), und in Stuttgart vergnügten sich wochenlang auch weiße französische Offiziere gewaltsam an deutschen Frauen, bis es selbst den Amerikanern zuviel wurde und deren Führung einschritt (7).

    Aber auch bei den US-Truppen, vor allem gegenüber zu vernehmenden Frauen, kamen, neben den üblichen körperlichen Folterungen auch entehrende Vergewaltigungen vor. Die amerikanischen Einheiten hatten sich, gerade in ihrem Verhalten den einheimischen Frauen gegenüber, schon kurz nach der Landung in Frankreich einen schlechten Ruf erworben, daß die Franzosen die Deutschen zurücksehnten. In Deutschland zeigten sie noch weniger Hemmungen. Ein Beispiel liefert die eidesstattliche Erklärung des Johann Heilmeyer von einem Verhör durch US-Angehörige (8), die sich im Vernehmungsraum, in seiner Gegenwart, auf eine, an den Händen gefesselte junge Frau stürzten und drohten, wenn sie das Gewünschte nicht aussagen wolle, sie eine Nacht lang einer Gruppe farbiger US-Soldaten zu überlassen (8). https://lupocattivoblog.com/2014/02/16/die-vergewaltigungen-deutscher-frauen-durch-die-west-alliierten/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s