Drei Asylanten beschissen Österreichs Steuerzahler um mehr als 100.000 €

Warum diese betrügerischen Asylschmarotzer jetzt auch noch für ihre Verbrechen damit belohnt werden auf Kosten der Österreicher Vollpension im Hotel Knast genießen zu dürfen ist nur mit Totalverderbtheit „unserer“ Politikergaunerschaft zu erklären.  Europäischer Knast ist doch für dieses kriminelle  Asylgesindel keine Strafe. Die sind ganz andere Sachen gewöhnt. Sie betrogen die steuerzahlenden Österreicher um mehr als 100.000 €. Wieviele solcher Asylschmarotzer gibt es noch?

Express:

Afghan refugees who swindled £87,000 in benefits by pretending to be CHILD MIGRANTS jailed

A GROUP of Afghan refugees pretended to be children to pocket a staggering £87,000 in benefits.

Die drei Männer beschissen den Staat um mehr als 100.000 €. Sie bekamen Krankenversicherung, Unterstützung, Grundversorgung, Taschengeld und deutsche Sprachkurse.

The three men cheated the state out of more than €100,000, benefitting from health insurance, support, basic care, pocket money and German language courses

Warum bekamen die Sprachkurse?
Wenn ein Zudringling mit Smartphone und den im Internet auffindbaren Sprachkursen für Deutsche alias „German Language“ nicht fähig ist binnen sechs Monaten Deutsch auf der Stufe A2 sowohl mündlich und hörverstehensmäßig sowie lesend und schreibend zu beherrschen dann muß er sofort zurückexportiert werden weil er damit entweder Interesselosigkeit oder Minderbegabung oder beides zeigt.

Herr Carl Friedrich Gauss lebte im 19. Jahrhundert und hatte weder Smartphone noch Notebook. Als er in seinem siebentem Lebensjahrzehnt war begann er zu seinem Vergnügen Russisch zu lernen.  Gauss brauchte neun Monate um im Selbstunterricht die wirklich schwierige Sprache Russisch so zu lernen daß er Russisch schreiben und lesen und sich auf Russisch perfekt unterhalten konnte.
Wenig später tat es ihm Heinrich Schliemann gleich, der ebenfalls weder Smartphone noch Laptop hatte und sich selber Russisch beibrachte.
Leute dieses Kalibers müssen wir in unser Land einwandern lassen! Minderbegabte haben wir schon genug, davon zeugt jeder Blick auf einen Fußballplatz oder ins TV-Programm oder auf den Lehrplan von ehemals deutschen Schulen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s