Deutschland: Zu Neujahr: Migranten begehen Sexattacken und schmeißen Feuerwerkskörper auf Polizei und Kirchen

Der folgende Artikel beschreibt wir brutal, frauenverachtend und deutschenfeindlich es in etlichen namentlich genannten ehemals deutschen Städten zuging.
Währenddessen wird in Deutschland von Hirnamputierten darüber palavert ob man Gefährder oder Störer –  zum Beispiel Nafris (im ersten Jahr ihres Aufenthalts in Deutschland haben schon 40 % der Nafris Delikte begangen) – durch die Polizei speziell kontrollieren dürfe! Wenn das kein Irrsinn ist dann gibt es keinen.

Express (mit Gewaltvideo, das zeigt wie es in D zuging):

CHAOS IN DEUTSCHLAND: Sexattacken durch Eindringlinge und gegen Polizei geworfene Feuerwerkskörper während Neujahrsfesten

CHAOS IN GERMANY: Migrant sex attacks and fireworks thrown at POLICE during NYE events

Eine Menge von mehr als 1000 Männern schoss Feuerwerkskörper auf Bereitschaftspolizei und Frauen wurden durch Migranten angegriffen als die Neujahrsfeierlichkeiten in Deutschland außer Kontrolle gerieten obwohl wegen Terrorfurcht die Sicherheit erhöht worden war
A CROWD of more than 1,000 men shot fireworks at riot police and women were attacked by migrants as New Year’s Eve celebrations spiralled out of control across Germany, despite heightened security due to terror fears.

In Hamburg wurden 14 Frauen die Opfer von Sexualangriffen als mehr als 45.000 Menschenin der Stadt Neujahr feierten.

In Hamburg, 14 women were the victims of sex attacks, as more than 45,000 people celebrated New Year’s Eve in the city.

Das gelbe Forum:

Silvester – Bürgerkriegsfragmente in Deutschland

Auch in der sichersten Großstadt Deutschlands, München, verlor die Polizei zeitweise die Kontrolle. …


Und vor allem wieder morgen pünktlich in die Arbeit gehen. Denn irgendjemand muss die bunte Bereicherung ja finanzieren. Soros wird das jedenfalls nicht tun.

Das bolschewistische Subversions- und Zersetzungsblatt
Süddeutsche Zeitung gesteht über Münchner Neujahrsnacht:

Polizei und Feuerwehr ziehen eher düstere Silvesterbilanz

… Raketen und Böller in Richtung Passanten. Die Stimmung sei teilweise aggressiv und sehr unangenehm gewesen.

Guido Grandt:

DIE WAHRHEIT ÜBER DIE SILVESTERNACHT (2): „Mitten in Dortmund feiern Syrer (auch) die Terrorgruppierung FSA!“

Die ganze Diskussion um die Silvesterfeier 2016/2017 geht darum, warum die Polizei (in Köln) Nordafrikaner als „Nafris“ bezeichnet, die sich wie im Vorjahr zu Hunderten zusammenrotteten, um vermutlich erneut Straftaten wie im Vorjahr zu begehen.
Auch andere kriminelle Delikte schafften es NICHT in die Tele-Leitmedien!

Anonymous:

Doch noch bevor alle Ermittlungen abgeschlossen sind, muss man bestürzt feststellen: In Deutschland gibt es organisierte und äußerst mobile Gewalt in einem Ausmaß, die nur noch Entsetzen hervorruft. Sie offenbart das komplette Versagen des Rechtsstaates und …

Tichys Einblick:

Sie ist da, mitten in Deutschland: Die vagabundierende Gewalt

„Wir müssen nach dieser Erfahrung davon ausgehen, dass 2015 kein einmaliges Ereignis war, sondern in Zukunft Silvester nicht mehr so unbelastet gefeiert werden kann wie bisher.“
(ein Polizeisprecher)

Moulin2

Ein Gedanke zu “Deutschland: Zu Neujahr: Migranten begehen Sexattacken und schmeißen Feuerwerkskörper auf Polizei und Kirchen

  1. Hadesliebhaber

    Der Berliner SPD-Politiker Christopher Lauer attackierte die Kölner Polizei, weil sie für straffällige Nordafrikaner die Abkürzung „Nafris“ verwendete. Daraufhin brach ein Sturm der Entrüstung gegen den ehemaligen Piratenpolitiker aus. Lauer konnte einen seiner Kritiker als AfD-Wähler identifizieren – und denunzierte ihn direkt bei dessen Arbeitgeber. „Läuft“, verkündete Lauer nach seiner Denunziation stolz.

    Es bleibt abzuwarten, welche persönlichen und beruflichen Konsequenzen die private Meinungsäußerung des Sparkassen-Mitarbeiters haben wird.

    „Freue mich über Rückmeldung wies ausgeht“, twitterte Lauer dem Arbeitgeber des Mannes. http://www.freiezeiten.net/spd-politiker-denunziert-afd-waehler-bei-dessen-arbeitgeber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s