Sturm auf Europa: Video zeigt wie Negerhorden spanische Enclave Ceuta stürmen

Kriminelle Neger wollen mit Gewalt nach Europa eindringen. Hier machen sie dann auf „Schutzsuchende“. Fotos und Videos zeigen die enorme Gewalttätigkeit dieser kriminellen Eindringlinge von Regionen aus Unter-Sahara alias Sub-Sahara, in diesen Regionen hat jede Frau durchschnittlich sechs Kinder. (Seitdem Afrikas Länder seit rund 60 Jahren selbständig  sind vermehrten sich die Neger dort von damals 250 Millionen auf heute mehr als 1.200.000.000 = 1,2 Milliarden. Sogar Merkel müsste vielleicht verstehen können daß wir diese Massen nicht aufnehmen können.)

In der gleichen Zeit seitdem Afrika selbständig ist vollbrachten asiatische Länder wahre Wirtschaftswunder. Warum? Sind Asiaten vielleicht genetisch bedingt heller als es Neger sind?

Express (mit Video und Fotos):

BATTLE FOR EUROPE: More than 1,100 migrants fight riot police as they storm Spanish border

RIOT police fought running battles with a mob of more than a thousand migrants who tried to storm Europe’s borders and force their way into the Spanish enclave of Ceuta today.

Reiseziel_Deutschland

Advertisements

2 Gedanken zu “Sturm auf Europa: Video zeigt wie Negerhorden spanische Enclave Ceuta stürmen

  1. Hadesliebhaber

    Rasanter Anstieg bis 2100
    Wie sich die Weltbevölkerung entwickeln wird
    Fast 7,5 Milliarden Menschen bevölkern die Erde. Schon bald könnten neun von zehn in einem Entwicklungsland leben. Nur auf einem Kontinent schrumpft die Bevölkerungszahl. Bis zum Jahr 2050 wird sich die Bevölkerung in den ärmsten Ländern von derzeit rund 938 Millionen Menschen auf voraussichtlich 1,9 Milliarden verdoppeln. Damit wird sich auch der Anteil der Menschen, die in Entwicklungsländern leben, weiter stark erhöhen: 1950 lag er noch bei 68 Prozent, 2010 bereits bei 82 Prozent. Im Jahr 2050 werden voraussichtlich neun von zehn Menschen in einem weniger entwickelten Land leben.

    Schon heute ist jeder dritte Mensch in einem Entwicklungsland ein Kind oder ein Jugendlicher. In Afrika sind sogar 41 Prozent der Einwohner unter 15 Jahren. Diese Jugendgeneration erreicht erst in einigen Jahren ihr fortpflanzungsfähiges Alter und wird dann ein Grund für den weiterhin rasanten Anstieg der Bevölkerungszahl in armen Ländern sein. Europa ist der einzige Kontinent, auf dem die Bevölkerung zurückgehen wird. Derzeit leben hier noch 738 Millionen Menschen, bis 2100 werden es nach den Prognosen der Vereinten Nationen nur noch 646 Millionen sein. Der europäische Anteil an der Weltbevölkerung wird also voraussichtlich von heute zehn auf sechs Prozent schrumpfen. http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/wie-sich-die-weltbevoelkerung-entwickeln-wird-14600551.html?google_editors_picks=true

  2. Hadesliebhaber

    und das hat sogar der Spiegel 2010 geschrieben “ Wir haben uns zu viel Zuständigkeit für die Lösung afrikanischer Probleme angemaßt und die Menschen so „erzogen“, dass es verständlich erscheint, wenn sie bei einem aufkommendem Problem zuerst ausländische Helfer anrufen, bevor sie fragen, was sie selbst für dessen Lösung tun können.

    Dieses Bewusstsein sitzt tief in afrikanischen Köpfen. Diese Selbstentmündigung ist eines der schlimmsten Ergebnisse der bisherigen Zusammenarbeit. Falsche Entwicklungshilfe hat die Menschen abhängig gemacht, hat sie an den Zustand der andauernden Hilfe gewöhnt und so die Bildung von Eigeninitiative behindert. Diese in den Mentalitäten der Menschen angerichteten Schäden sind weit schlimmer als die enormen materiellen Verluste, die durch fehlgeschlagene Hilfe entstanden sind. Afrika ist übersät mit herumliegenden Traktoren, zerstörten Maschinen, heruntergekommenen Gebäuden. “ http://www.spiegel.de/politik/ausland/entwicklungshilfe-warum-die-helfer-in-afrika-versagen-a-694057.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s