Das waren 2016 die frechsten Lügen von Lügenpresse und GEZiefer

Das GEZiefer lebt wie die Made im Speck von GEZ und betreibt Regimepropaganda, Agitation und Gehirnwäsche.

Michael Grandt:

Die 12 größten „Presse-Lügen“

Millionen kritische Bürger haben sich bereits von den Gutmenschen-Medien abgewendet. Welcome-Journalisten haben sich ihr eigenes Grab geschaufelt. Hier ihre größten Lügen.

Advertisements

8 Gedanken zu “Das waren 2016 die frechsten Lügen von Lügenpresse und GEZiefer

  1. Zum Jahresende mußte die Lügenpresse und das Regierungsfernsehen nochmal richtig auf die Kacke hauen. Angeblich sind 54000 Zudringlinge wieder auf dem Nachhauseweg. Bei ca.2,5 Millionen,die gekommen sind mutet diese Zahl wie ein Witz an. Die Negativauslese oder der Propagandaapparat sind wohl schwach im Rechnen. Wie immer,gezielte Volksverarschung. Bin schon auf die Märchenstunde (Neujahrsansprache) vom Hosenanzug gespannt. Haltet durch, ……………

  2. Louise Bourget

    Sehr geehrter Herr Roehlig,

    Unter welchen Voraussetzungen bekomme ich ein Passwort von Ihnen?

    Herzliche Grüße,

    Louise Bourget

    1. Holger Roehlig

      Man maile an „altanas“ at gmx.de und vertraue den Sternen. Bei günstiger Konstellation und falls der Alte – von diesem Wort stammen die ersten drei Buchstaben der Adresse – es so beschließt bekommt man Antwort.

  3. Hadesliebhaber

    Schwere Messerstecherei in Nürnberg – Täter flüchtig – Opfer in Lebensgefahr NÜRNBERG. Am Nürnberger Kohlenhof kam es am späten Silvesterabend 2016 zu einer schweren Auseinandersetzung. Zu den Hintergründen ist bislang nichts bekannt. Offenbar kämpfen Rettungskräfte aber gerade ( 23:20 Uhr) um das Leben eines 45-jährigen Mannes. Er soll eine schwere Halsverletzung haben. http://reporter-24.com/2016/12/schwere-messerstecherei-in-nuernberg-taeter-fluechtig-opfer-in-lebensgefahr/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s