Blutbad: Terror in Berlin: Sattelschlepper rast durch Weihnachtsmarkt, 9 Tote, 50 Verletzte, Berliner Bürgermeister vertuscht Terrorangriff, behauptet „Unfall“ sei es vielleicht

Polizei fordert Berliner auf  ihre Wohnungen nicht zu verlassen
Zu Weihnachten Berliner Blutbad durch Terror

Mitten im Zentrum in Berlin raste ein Sattelschlepper an der Gedächtniskirche durch einen Weihnachtsmarkt. Bisher sind 9 Menschen gestorben, 50 sind teils schwerstverletzt. Die unfähige Lusche Müller, die Berliner Bürgermeister ist und noch jämmerlicher ist als es die Schwuchtel Wowereit schon war, labert sich dreist einen runter indem er behauptet dieser offenkundige Terror sei  „vielleicht“ein Unfall. Damit beleidigt er alle anständigen LKW-Fahrer. Eine Augenzeugin beobachtete den Terrorangriff aus dem 15. Stockwerk eines Hotels und sie beschreibt die dortigen Straßenregelungen: Ein Fahrfehler ist völlig ausgeschlossen.

Hier Foto, wie es im Herzen Berlins, an der Gedächtniskirche, nach dem Terroranschlag aussieht.

Wieviele Terroristen will das Merkel-Regime und die unfähige und volksfeindliche Berliner Regierung noch in unser Land lassen?
Um 00.05 am Dienstag, den 20. 12. 2016, macht der Merkel-Propagandasender Deutschlandradio eine Sondersendung und behauptet in ihr andauernd dieser offenkundige Anschlag sei kein Terror!
Wenn etwas bellt, ein Fell hat, „Wauwau“ sagt  und Würste friesst dann ist es nach Ansicht der Berliner Regierung kein Hund!

Beim Terror in München im Kommer, als ein Kanake Kinder erschoß, informierte die bayerische Polizei. Aber im verkommenem, versifftem, vegan verschwultem Berlin mauert Politik und Polizei. Vielleicht will sie ihre eigene Jämmerlichkeit vertuschen?

Express:

BREAKING: Berlin street on LOCKDOWN after suspicious item found following truck attack

A BERLIN street is in lockdown after police discovered a suspicious item this evening.
Krone

Terror- Blutbad in Berlin: Ganz Europa unter Schock

Der Terror ist in der deutschen Hauptstadt angekommen: Ein Lkw ist am Montagabend in eine Menschenmenge an einem Berliner Weihnachtsmarkt gerast, laut Polizei gibt es mindestens neun Tote und 45 zum Teil schwer Verletzte. Der Vorfall ereignete sich nahe der Gedächtniskirche am gut besuchten Kurfürstendamm im Stadtteil Charlottenburg. Laut Augenzeugen raste der Lkw auf einem Gehweg ungebremst in die Menge. Ganz Europa steht unter Schock.

Daily Mail, mit vielen Fotos des Terrors im Herzen Berlins:

Berlin terror attack: Lorry ploughs into crowd of shoppers killing nine, trapping others and leaving 50 injured at Christmas market – with killer driver now on the run

  • At least 45 injured and nine dead after truck sped at 40mph through shoppers at busy Christmas market
  • Police indicated the incident is likely to be a terror attack as driver is arrested and passenger in cab died
  • Speculation the Polish-registered lorry was hijacked as the haulage firm said they lost contact with the driver 
  • Polizei benutzt Twitter um Einwohner aufzufordern nicht auf die Straßen zu gehen
  • Police using Twitter to urge locals to stay indoors and check ’suspicious items‘ as Angela Merkel is ‚mourning‘
  • ;

Sabrina Glinz, eine amerikanische Touristin, ist jetzt in ihrem Hotel eingeschlossen nachndem eine Reihe von Gebäuden in der Gegend (am Bahnhof Zoo) abgesperrt wurden.

Sabrina Glinz, an American tourist, is now locked in her hotel after a number of buildings in the area were placed on lockdown.

Vom 15. Stockwerk aus beobachtet sie wie der Verbrechensschauplatz sich entwickelt. Sie sagte Sky News: “ Man sieht andauernd Menschen die in Krankenwagen geladen werden und es nimmt einfach kein Ende.“

Watching the scene unfold from the 15th floor, she told Sky News: ‚You just keep seeing people getting loaded into ambulances and it doesn’t seem to end.

The Sun:

WEIHNACHTEN TERROR BLUTBAD

CHRISTMAS TERROR CARNAGE

Gestohlener Lastwagen „gelenkt von Flüchtling“ rast durch Weihnachstsmarkt am Breitscheidtplatz in Berlin, tötet NEUN und verletzt 50

Stolen lorry ‘driven by refugee’ crashes into Christmas market in Breitscheidplatz in Berlin killing NINE and injuring 50

The crash happened in Breitscheidplatz in a chilling echo of the deadly terror attack in Nice earlier this year

Man beachte daß die britische Zeitung die Lüge „Flüchtling“ in Anführungszeichen schreibt denn seit wann ist ein Terrorist dasselbe wir ein „Flüchtling“?

Welt:

Berliner Weihnachtsmarkt

Lkw-Fahrer soll als Flüchtling nach Deutschland gekommen sein

 

bride_of_frankenstein8

Advertisements

10 Gedanken zu “Blutbad: Terror in Berlin: Sattelschlepper rast durch Weihnachtsmarkt, 9 Tote, 50 Verletzte, Berliner Bürgermeister vertuscht Terrorangriff, behauptet „Unfall“ sei es vielleicht

  1. Hadesliebhaber

    01:05
    Trump: „Schreckliche Terror-Attacke in Berlin“
    Trump legt nach: Das Drama auf dem Berliner Weihnachtsmarkt sei ein „schrecklicher Terrorangriff“. „Unschuldige Zivilisten wurden auf der Straße ermordet, als sie sich gerade anschickten, die Weihnachtsferien zu feiern“, schreibt Trump in einer Mitteilung.

    „Regelmäßig schlachten der Islamische Staat und andere islamistische Terroristen Christen in ihren Gemeinden ab“, erklärt Trump weiter. Diese Terroristen, ihre regionalen und weltweiten Netzwerke müssten vom Erdboden getilgt werden: „Ein Auftrag, den wir gemeinsam mit allen freiheitsliebenden Partnern durchführen werden.“ https://www.welt.de/politik/deutschland/live160453735/Lkw-Fahrer-soll-als-Fluechtling-nach-Deutschland-gekommen-sein.html

  2. Hadesliebhaber

    DEUTSCHLAND INTEGRATION
    „Kraftfahrer gesucht“ – Merkel gibt Flüchtlingen Tipps
    Veröffentlicht am 15.09.2016 Für eine bessere Integration will Kanzlerin Merkel Flüchtlinge schneller in Arbeit bringen.
    Als eine Option bringt sie im „rbb“ den Job des Kraftfahrers ins Spiel. Die würden „überall gesucht“
    Das Umschreiben eines syrischen Führerscheins kostet aber 500 Euro. Ein Darlehensprogramm könne laut Merkel helfen. https://www.welt.de/politik/deutschland/article158160682/Kraftfahrer-gesucht-Merkel-gibt-Fluechtlingen-Tipps.html

  3. Schönredner

    In Deutschland wird man sich darauf einstellen müssen, dass die höchst unpässliche Tat so gut wie möglich schön geredet werden wird.

  4. Hadesliebhaber

    Mutmaßlicher Anschlag in BerlinVerdächtiger soll in Berliner Flüchtlingsunterkunft gelebt haben Der nach dem mutmaßlichen Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt festgenommene Verdächtige ist nach Erkenntnissen der Behörden wohl im Februar als Flüchtling über die Balkanroute nach Deutschland eingereist. Außerdem soll der Mann in einer Berliner Flüchtlingsunterkunft gelebt haben.
    Das erfuhr die Deutschen Presse-Agentur am Dienstag aus Sicherheitskreisen. http://www.focus.de/politik/deutschland/mutmasslicher-anschlag-in-berlin-verdaechtiger-soll-in-berliner-fluechtlingsunterkunft-gelebt-haben_id_6380549.html

  5. Hadesliebhaber

    Angst vor dem Anblick
    Sie hatten Angst, hin zu schauen und die auf dem Boden Liegenden zu sehen. „Schließlich mussten wir das, und da waren Blut und Körper überall“, so die junge Frau.

    „Menschen, darunter Kinder und ältere Leute regten sich nicht – Menschen weinten und ich bin einfach in Tränen ausgebrochen.“ http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/augenzeugin-beschreibt-berliner-lkw-anschlag-blut-und-koerper-ueberall-a2004476.html

  6. Anpassungsfähiger

    Es wird das übliche wie in Frankreich oder aus Belgien zu hören sein. Betroffenheit, Mitgefühl, Risiken sind im Griff, können aber dennoch nicht völlig ausgeschaltet werden, ja keine Generalverdachte, hat alles mit dem Islam nichts zu tun. Das übliche halt.

    Konkret: Man wird sich auf solche terroristischen Aktionen einstellen müssen. Je mehr Bereicherung, desto mehr wird dieser Kulturimport stattfinden. Es kann jedes westeuropäische Land treffen, heute ist es Frankreich, Deutschland, morgen ist es die Schweiz oder Oesterreich. Wahrscheinlich gewöhnen sich die degenerierten Westeuropäer langsam sogar an diesen neuen Kulturimport aus Ländern, wo solches Gebaren schon seit langem nichts aussergewöhnliches mehr ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s