Volksvertreter schneiden dem griechischen Volk weiteres Fett herunter

Am Körper des griechischen Volkes befindet sich noch reichlich abschneidungsfähiges Fett. Dieses Volk will offensichtlich seit sieben Jahren nicht ums Verrecken begreifen daß Griechenland sehr viel besser dastünde wenn es nicht in der Todeszone Euro und der EUSSR wäre.

ET:

Weitere Einschnitte für die Bevölkerung: Griechisches Parlament verabschiedet Haushalt für 2017

… . So werden künftige Extrasteuern unter anderem auf Autos, Telefon, Bezahlfernsehen, Benzin, Tabak, Kaffee und Bier erhoben, die zusätzliche Einnahmen von gut einer Milliarde Euro bringen sollen.

Wenn Griechen nicht so wären wie sie sind dann würden sie die Türkei auf Knien anflehen daß die Türkei Griechenland aufnehmen möge so wie weiland im Osmanischen Reich. Im Osmanischen Reich bekam Griechenland – ähnlich wie im römischen Reich einige Jahrhunderte zuvor – genau das was Griechen offensichtlich brauchen: Sie wurden in die Zucht genommen. In die verschärfte Zucht. In die strenge Zucht.
Damals wußten sie was Arbeiten ist. Und heute? Heute tun sie immer und immer wieder das was sie am besten können: Sie streiken, sie tun nichts und auch von Rechtsschreibung sind sie weiter entfernt als das Abendland vom Orient, wie der folgende Link beweist:

Generalstreikt legt öffentliches Leben in Griechenland lahm 

Griechen haben das schon hinter sich was Deutsche jetzt erleben: Die Variable „Griechen“ blieb erhalten aber der Inhalt der Variablen wurde ausgetauscht. Der Name blieb aber der Inhalt ist ein total anderer. Die heutigen Griechen sind keineswegs mehr die Griechen von vor 2300 Jahren.
Heute sind die Deutschen fällig:
Der Begriff Volk bleibt erhalten aber der Begriffsinhalt ist eine völlig anderer. Angezeigt wird dies auch durch die immer häufigere Verwendung des Wortes „Bevölkerung“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s