Nonne Hals durchgeschnitten und Mann ermordet in Blutbad Montpellier, Antiterrorpolizei sucht Täter

Der Mörder im Altenheim für Nonnen und Mönche war maskiert und mit Messer und Gewehr mit abgesägtem Lauf bewaffnet.
Wenn Frankreich gewisse Leute nicht ins Land gelassen hätte könnten diese keine Morde begehen und Frankreich müsste kein Geld ausgeben um sie nach ihren Untaten zu suchen. Aber exorbitant viele französische Politgauner sind Freimaurer. — Wo kommt die Ähnlichkeit der Zudringlingspolitik Schwedens, Frankreichs und Deutschlands her? Übrigens soll auch Martin Schulz Freimaurer sein.

Express:

Blutbad bei Mönchen: Maskierter Schütze ermordet Nonne mit Messer und tötet Mann in religiösem Heim in Montpellier

MONK BLOODBATH: Masked gunman knifes nun and kills man at Montpellier religious home

ANTI-Terror police are searching for an armed man after a woman was knifed to death and a man found found dead in a retirement home for monks near Montpellier, France.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s