Populismus ist gut: Populismus ist Demokratie

Das Wort „Populismus“ stammt vom lateinischen Wort Populus = Volk. Dieses lateinische Wort bedeutet haargenau dasselbe wie das altgriechische Wort „demos“ von dem „Demokratie“ stammt. Wer gegen Populismus keift der schimpft gegen Demokratie.
Das englische „the people“ (Volk) und das französische „le peuple“ (Volk) stammen gleichfalls vom Lateinischen „Populus“ = Volk ab.

Im römischen Reich war jahrhundertelang die Staatsregel Nummer eins

Senatus Populusque romanus.
(SPQR)
Der Senat und das römische Volk.

Bis zum heutigen Tag findet man in Rom in Straßen und Plätzen die Inschrift SPQR.

Genauso wie die Politgaunerschaft den Begriff Europa verdreht indem sie tut als sei der  naturerzeugte Kontinent Europa dasselbe wie der menschengemachte Verein EU, genauso versuchen Politgauner die Demokratie zu verdrehen indem sie das Volk beschimpfen.

turnerb

Ein Gedanke zu “Populismus ist gut: Populismus ist Demokratie

  1. GvB

    BDK und Amadeo-Stiftung(IM Kahane-Stasi-Stiftung) vereint gegen Andersdenkende!

    BDK: Auszeichnung für Amadeu-Antonio-Stiftung
    24.11.2016

    Für ihren „vorbildlichen Kampf gegen Kriminelle“ – gemeint sind damit Andersdenkende – hat der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) der Amadeu-Antonio-Stiftung den Verdienstorden Bul le Mérite verliehen. Mit der Auszeichnung würdigt der Berufsverband seit 1975 Personen und Institutionen für ihren Einsatz im Kampf gegen Kriminalität.

    Pressemitteilung BDK

    Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) ist der gewerkschaftliche Berufsverband und größter Interessenvertreter der Kriminalpolizei und aller in der Kriminalitätsbekämpfung in Deutschland Beschäftigter. Das Anliegen des BDK ist es, mit der Verleihung des Verdienstordens Bul le Mérite Brücken zu schlagen und Verbündete zu suchen, um beim Kampf gegen die Kriminalität Verstehen und Verständnis in der Gesellschaft, Politik, Justiz, in den Medien und auch in den eigenen Reihen hervorzurufen.

    (www.bul-le-merite.de).

    „Der BDK und seine Mitglieder setzen sich vorbehaltlos für die freiheitlich demokratische Grundordnung ein. Dies impliziert, dass der BDK jede Form von Extremismus, egal ob von linker, rechter oder islamistischer Seite, aus tiefstem Herzen ablehnt, aktiv dagegen vorgeht und – wenn notwendig – deutlich Stellung bezieht. Wir tolerieren keinerlei Form von Gewalt, auch nicht als Mittel der politisch-ideologischen Auseinandersetzung“, so der BDK-Bundesvorsitzende André Schulz heute im Rahmen der Preisverleihung.
    Der Bundesvorstand des Bund Deutscher Kriminalbeamter hat mit Blick auf die Entwicklungen in Deutschland beschlossen, den Bul le mérite 2016 an die Amadeu Antonio Stiftung zu verleihen. Seit ihrer Gründung 1998 ist es das Ziel der gemeinnützigen und mehrfach ausgezeichneten Stiftung, unsere demokratische Zivilgesellschaft konsequent gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus zu stärken.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/kriminalbeamte-zeichnen-amadeu-antonio-stiftung-aus/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s