Merkel zerbricht an Trump so wie Honecker an Gorbatschow zerbrach

Geolitico:

Seit Trump ist Kanzlerdämmerung

Kanzlerin Angela Merkel wird an Donald Trump und Wladimir Putin scheitern, so wie Erich Honecker einst ein Gorbatschow und Reagan scheiterte.

Nichts fürchten die Wähler der gesamten Welt so sehr wie das Merkel-Ungeheuer.

Zwei Herren beim Wegmachen:

Weird

30 Gedanken zu “Merkel zerbricht an Trump so wie Honecker an Gorbatschow zerbrach

  1. Abwartender

    Zunächst einmal abwarten, ob der Hosenanzug noch Lust verspürt, ihre Mission weiter fort zu setzen oder das Handtuch werfen wird. Heute wird man es wohl zu wissen bekommen. Eine Wette auf das Ergebnis möchte ich nicht abschliessen. Instinktiv würde ich eher auf eine Resignation tippen, wenn da nicht die bekannte Starrköpfigkeit und Machtgierigkeit über alles wäre.

  2. Hadesliebhaber

    Bis dahin geht ein „weiter so“ und das noch verschaerft! Kauder der Parteisoldat ganz vorne dabei.

    Kauder kündigt Rechtsverschärfungen gegen Hass im Internet an Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) hat eine schärfere Gangart gegen rechtswidrige Hass-Botschaften im Internet angekündigt und will dafür die Betreiber Sozialer Medien stärker in die Pflicht nehmen. Die Betreiber solcher Internet-Plattformen hätten über Jahre ihre gesetzliche Verpflichtung zur Löschung rechtswidriger Inhalte „eklatant vernachlässigt“, schreibt Kauder in einem Gastbeitrag für die „Welt am Sonntag“.
    Der Worte seien „genug gewechselt. Es muss gehandelt werden“, erklärte der CDU-Politiker. „An Rechtsverschärfungen wird kein Weg vorbeigehen.“ Kauder schlug ein mehrstufiges Vorgehen vor: „Zunächst sollte die Frist näher konkretisiert werden, wie schnell ein Betreiber einen rechtswidrigen Post oder Kommentar entfernen muss.“

    Zudem wäre den Betreibern ab einer bestimmten Größe zur Auflage zu machen, eine Beschwerdestelle einzurichten. Deren Ausstattung müsste so bemessen werden, dass die Löschungsbegehren der Nutzer zügig bearbeitet werden könnten. „Die Betreiber sollten einen jährlichen Bericht darüber vorlegen, der auch aussagt, wie viele Einträge nach welchen Kriterien gelöscht wurden“, forderte Kauder. „Kann der Betreiber keine Beschwerdestelle oder keinen Transparenzbericht vorweisen, sollte dies mit einem empfindlichen Bußgeld geahndet werden.“ http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2016-11/39237714-kauder-kuendigt-rechtsverschaerfungen-gegen-hass-im-internet-an-003.htm

  3. Leser

    Nach Politbarometer in ARD und ZDF werden doch regelmässig angebliche Umfragewerte zum besten gegeben. Bezogen auf die Merkel solle zumindest bisher die Mehrheit der Deutschen diese als Kanzlerin weiterhin wünschen. Bei den Auswertungen wird dann noch unterschieden, in welchem Ausmass von Mitgliedern oder Sympathisanten der verschiedenen Block-Parteien. Wenn die Merkel diese veröffentlichten Zahlen aus Massstab ihrer Popularität nimmt, müsste oder könnte sie ohne jegliche Sorgen wieder kandidieren, so gross wurde ihr Rückhalt in der Bevölkerung angeblich ermittelt. Lassen wir uns daher gerne überraschen.

    1. GvB

      Denke ich nicht: Sie wird entweder die AfD „umarmen , deren Themen klauen oder..ihre Lügen-MEDIEN-Kartelle aktivieren ..
      SPRINGER, BURDA und CO.. sowieso…Oder es wird Wahl-getrixt , gelogen.. und UMFRAGEN getürkt..

  4. Hadesliebhaber

    : Merkel kandidiert fürs Kanzleramt – und erfüllt damit einen Wunsch vieler Deutsche vs. echter Umfragen

    Die Realitaet schaut eher so aus:

    Sat 1 Teletextvoting 12, 5 Prozent fuer Merkel, 70 Prozent fuer Petry 578001208518649310_n.jpg?oh=64ed567150c7feb2a028dc80dd05f07f&oe=58B7DC11

    Ntv Umfrage- soll Merkel nocheinmal antreten? 71 Prozent Nein https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/15094855_1815635148707980_8612879322435867846_n.jpg?oh=7c248ebb33ed6a14d27c06deab254bd4&oe=58BC1F17

    NTV Umfrage Endergebnis vom 26. 10 Soll Merkel noc einmal als Kanzlerin kanditieren? 76 Prozent sagen Nein https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/15095681_1815635262041302_7697899721512321674_n.jpg?oh=3ec5824b8551cec84c1579b5ac5e3427&oe=58C73F1C

  5. Prognostiker

    Die Merkel will es offenbar nochmals wissen und gewisse Medien frohlocken schon über eine praktisch gesicherte Wahl. Die könnten sich noch böser täuschen als bei der Hillary. Ich bin alles andere als überzeugt, dass sie die Mehrheit im Bundestag für das Kanzleramt nochmals erhalten wird.

  6. Carlotta

    Sollte Merkel tatsächlich wieder gewählt werden, würde das beweisen, dass grosse Teile der deutschen Bevölkerung eine masochistische Ader haben und zwar eine sehr ausgeprägte!

  7. virgo

    Hoffentlich reicht es damit endlich zum Ende von „weiter so“.
    Ich habe keine Minute daran gezweifelt, daß sie wieder antritt (auch wegen ihrem Horoskop. Und nach dem, was sie mit Obama gefaselt hat, sowieso.).
    Ich bin inzwischen sicher, daß an Umfragen nur noch irrelevante Leute teilnehmen. Wie die Stimmung wirklich ist, ist völlig unter der Decke, man kann es nicht wirklich einschätzen (wer eine Wut hat, lehnt telefonische Umfragen ab und in den Internet-Umfragen sammeln sich junge Unzufriedene).

  8. GvB

    Merkel-Kasner-Kazmierzk.. sprach zum letzten mal mit den Neger..
    und verplapperte sich..
    Ich war nicht froh darüber, dass das DDR-Volk dann wieder was zu sagen hatte.“

    Alles so geplant!
    Der HOSENANZUG ist wie die FDJ-Fahne im Wind..
    Mal so, mal so.
    Psychopatin und Opportunistin–Nun, sie ist ja dementsprechend so „ausgebildet“ worden.
    Ihr „Freudscher Versprecher“ zeigt, was in ihrem „Inneren“ abgeht.
    Machterhalt um jeden Preis, damit sie brav den zionistischen BNAI-Brith-Preis behalten darf…Denn sie muss „LUZiFERN“, das was die vorgeben!

    Man darf sie nicht unterschätzen.. die Benutzung der „Windrose“ ist reine Taktik zur Verwirrung der Massen!

  9. GvB

    Die letzten Messen sind noch nicht gesungen.

    Wahlen ohne Wahl sind keine echte Wahl.

    Beispiel gefällig?

    Quelle: OSZE:
    „Eine Wahl ohne echte Wahl“

    Wahlbeobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) kritisierten den Urnengang als nicht vereinbar mit internationalen, demokratischen Wahlstandards. Der Wahlkampf sei „formalistisch“ und „weitgehend nicht wahrnehmbar“ gewesen, hieß es weiter. Die Abstimmung sei zwar „ruhig und friedlich“ verlaufen, jedoch seien „erhebliche Mängel“ zu beobachten gewesen. So seien etwa viele Stimmen von Bevollmächtigten abgegeben worden. Auch gab es demnach Hinweise auf Manipulationen an den Wahlurnen. „Dies war eine Wahl ohne echte Wahl“, erklärte die OSZE.
    http://www.zeit.de/aktuelles/2013-11/tadschikistan-wiederwahl-rachmon-osze-opposition%5B/i%5D

    Ein Staatschef sollte eigene Kinder und Enkel haben, damit seine Entscheidungen wohl überdacht auch die Zukunft seiner eigenen Sippe betreffen..
    ……
    Der Hosenanzug hat sich nicht reproduziert..das ist alternativlos.
    Amen
    —-
    ++++Aktuell +++++
    20. Novemeber 2016. Schein-Kandidatin..
    Geschäftsführerin des BRD -Regimes
    Merkel machts nochmal..

    Ein Hosenanzug will nochmal(muss noch mal).
    Wann spricht sie ihren nächsten MEINEID!?

    Sie tritt am 6.Dez. 2016 , also erst nach der „Wahl“ in der CDU
    wieder dann an..

  10. Hadesliebhaber

    Zum Ausgleich noch etwas Kritisches zu Trump

    Bereitet Donald Trump uns auf den dritten Weltkrieg vor?“ (Armageddon)

    Alle 4 bis 8 Jahre wird uns eine große neue Puppe vorgestellt, die sich unter einer „kritischen Maske“ versteckt und sich als „Hoffnungsträger“ verkleidet, und die Bevölkerung dazu animiert, dem System weitere 4 Jahre zum Ausbau ihrer kriminellen totalitären Strukturen zu schenken.

    In dieser Rolle sonnte sich Donald Trump und er wäre ein hoffnungsloser Narr, wenn er sich selber auch nur ein Wort glauben schenken würde. In Wirklichkeit setzt er einfach nur das kriminelle, perverse System fort und wir sehen Ihn hier – in der altbewährten „Feindbild Akquise“ – wie er versucht den Iran zu dämonisieren und einen neuen Krieg noch während des Wahlkampf in der Scheindemokratie anzukurbeln.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s