Steinmeier ist schlimmer Fehlgriff weil total ungeignet als Präser

Vera Lengsfeld:

Ein Fehlgriff namens Steinmeier

Wie will der künftige Bundespräsident Steinmeier die USA besuchen und dem Präsidenten die Hand nicht schütteln? Meint er, dass Donald Trump Steinmeiers Geschwätz von gestern schon nicht stören werde? Oder wird er die USA nicht, den Iran aber dafür zwei Mal besuchen, um die Schleimspur, die er bei den dortigen Schlächtern bereits hinterlassen hat, zu verbreitern? Steinmeier traf sofort nach seiner Nominierung überraschend den türkischen Präsidenten, um ihm die Hand, die er dem Amerikaner nicht geben will, förmlich aufzudrängen. Was soll das für ein Zeichen sein? Autokraten haben Vorrang vor Demokraten?

8 Gedanken zu “Steinmeier ist schlimmer Fehlgriff weil total ungeignet als Präser

  1. Die letzten Jahre gab es doch nur Fehlgriffe. Der Wanderprediger aus dem Osten war ja nur beschämend. Es fehlte Allen an Selbstbewußtsein und die Eigenschaft ihr Land würdevoll zu vertreten. Statt dessen nahmen sie die Büßerrolle ein und machten Schlagzeilen mit Sprüchen wie: „Der Islam gehört zu Deutschland“. Einfach nur widerliche Schleimer !!!

  2. Betrachter

    Nach meiner Einschätzung dürfte Steinmeier ungefähr derselbe Schlammsack werden wie der derzeitige Bundesgauckler. Ich müsste mich schwer täuschen, wenn es anders wäre. Man sollte die Funktion des Bundespräsidenten allerdings auch nicht überschätzen, viel mehr als eine Marionettenfigur ist er allemal nicht. Nicht einmal ein Minister ohne Portefeuille.

  3. crisabella410

    Das Herr Steinmeier trotz der Anschuldigen der Türkei, immer noch gute Miene zum bösen Spiel macht, zeigt auf eine Persönlichkeit ohne Charakter und einen enorm beeinflussten Menschen durch die Kanzlerin. Vor Erdogan muß man zu Kreuze (Halbmond und Sichel) kriechen, da sonst der wahnsinnige Deal platzen könnte und die Macht der Kanzlerin gefährden würde.
    Also, wieder ein Oberhaupt, dass nicht für das Volk spricht, sondern nur im Sinne der Kanzlerin agieren wird.

  4. Hadesliebhaber

    Regierungsprogramm in Berlin beschlossenDeutschlands erster rot-rot-grüner Koalitionsvertrag steht In Berlin steht der Koalitionsvertrag für die bundesweit erste rot-rot-grüne Landesregierung unter SPD-Führung. SPD, Linke und Grüne einigten sich am Mittwoch auf ihr Regierungsprogramm, wie Grünen-Fraktionschefin Antje Kapek auf Twitter mitteilte. http://www.focus.de/politik/deutschland/regierungsprogramm-in-berlin-beschlossen-deutschlands-erster-rot-rot-gruener-koalitionsvertrag-steht_id_6214780.html

  5. Hadesliebhaber

    Augsburg Staatsanwaltschaft ermittelt gegen SPD-Politiker Linus Förster Gegen den Augsburger Landtagsabgeordneten Linus Förster (SPD) wird wegen Körperverletzung und illegaler Bildaufnahmen ermittelt. Das teilte die Augsburger Staatsanwaltschaft mit. Der 51-jährige Parlamentarier lässt daher vorläufig seine politischen Spitzenämter ruhen.
    Am Dienstag seien Wohn- und Büroräume in München und Augsburg durchsucht worden. Förster bestätigte der „Augsburger Allgemeinen“ die Ermittlungen. „Es ist eine private Angelegenheit, die nichts mit politischen Dingen zu tun hat“, zitiert das Online-Portal der Zeitung den Abgeordneten. Für eine weitergehende Stellungnahme war Förster zunächst nicht zu erreichen. http://www.focus.de/politik/deutschland/augsburg-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-spd-politiker-linus-foerster_id_6213688.html

  6. Hadesliebhaber

    Bericht: Merkel will sich am Sonntag zur Kanzlerkandidatur erklären Angela Merkel (CDU) will sich einem Bericht zufolge am Sonntag gleich zum Auftakt eines CDU-Treffens zur Kanzlerkandidatur erklären. Das berichteten die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland am Donnerstag unter Berufung auf CDU-Präsidiumskreise. Zu erwarten sei die Erklärung Merkels am kommenden Sonntag zu Beginn der zweitägigen Klausurtagung von Präsidium und Vorstand der Partei. CDU-Generalsekretär Peter Tauber hatte bereits Ende Oktober die Erwartung geäußert, dass Merkel erneut antreten werde. Ihr Parteikollege Norbert Röttgen sagte am Dienstag in einem Interview mit dem Sender CNN, Merkel werde „für das Amt der Kanzlerin kandidieren“ https://www.welt.de/newsticker/news1/article159552164/Bericht-Merkel-will-sich-am-Sonntag-zur-Kanzlerkandidatur-erklaeren.html

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s