Angst um Trump: Blinde Seherin Baba Vanga sah voraus daß Barack Obama der letzte Präsident sein werde

Die blinde bulgarische Seherin Baba Vanga: Hitler lachte als er ihr Haus betrat. Als er wieder herauskam war ihm das Lachen vergangen.
Baba Vanga sah auch den Untergang der Kursk voraus und alle lachten über diese Prophezeiung so lange bis sie eintrat, dann wurde sie verstanden, zuvor dachte man sie rede von der Stadt Kursk und dachte nicht an ein U-Boot gleichen Namens.

Vangelia Gushterova (Vanga), die blinde Seherin, hatte Trefferquote von 80 %

Baba Vanga sagte richtig voraus wann ein Neger (Obanana) der erste Präsident der USA sein werde. Und sie sagte voraus daß dieser Neger der letzte Präsident des Landes sein werde.

Express:

Angst um Donald Trump – Baba Vanga sagt Barack Obama werde der ENDGÜLTIG LETZTE Präsident sein

Fears for Donald Trump – Baba Vanga says Barack Obama will be LAST EVER President

BABA VANGA has made a shocking prediction Barack Obama would be the LAST US president, prompting speculation of the end of Donald Trump.

The blind mystic said Mr Obama would be the „last one“, adding there would be an economic crisis when he stepped into office.

She said: „Everyone will put their hopes in him to end it, but the opposite will happen; he will bring the country down and conflicts between north and south states will escalate.“

Siehe:

Donald Trump in Lebensgefahr, Mordanschlag möglich, behauptet AAA (Alter Anonymer Astrologe) – Update

 

2 Gedanken zu “Angst um Trump: Blinde Seherin Baba Vanga sah voraus daß Barack Obama der letzte Präsident sein werde

  1. Herakleios

    Nein, um D.T. habe ich vorerst keine Angst. Denn was momentan gerade in den Staaten los ist, hat Reverent Paul Begley in einem seiner neusten YouTube-Videos (ab min 0:45) mitgeteilt: America is on fire! In der ganzen USA sind Menschen gegen Trump auf der Straße; in New York füllen Tausende die Straßen von Manhattan, um beim Trump-Tower (5th Avenue) mit „not my president!“ zu protestieren; in Los Angeles ist der Verkehr der Hauptstraße 110 und der 101 Highway durch protestierende Menschen blockiert; ähnliches ist in Oakland zu beobachten, wo auf der Hauptverkehrsschlagader von aufgebrachten Personen Müll verbrannt wurde, aber auch Feuerwerkskörper gezündet und Fensterscheiben zerschmissen wurden – die Proteste wurden durch Tränengas der Polizei aufgelöst; in Downtown, Chicago, haben sich 1.800 Personen vor dem Trump-Hotel versammelt, um „No Trump / no KKK / no USA!“ zu skandieren; in Seatle gab es eine Schießerei zwischen Polizei und Anti-Trump-Protestierenden; Hunderte kamen in Philadelphia zusammen, in Boston, Porland (Oregon), Austin (Texas) out of control. Es ist überall Gewalt und Gesetzlosigkeit zu beobachten. Auch in Berkley und San Jose. Bilder von diesen Protesten sind bspw. in USA TODAY zu sehen.

    Nun, Paul Begley vermutet, dass George Soros hinter diesen Kampagnen stecken könnte. Ich hingegen beobachte fasziniert, wie sich bereits in den vergangenen neun Monaten das von Matt Smith Ende Dezember 2015 veröffentlichte Gedicht bewahrheitete. Seine Strophen sind chronologisch angeordnet. Und jetzt scheine ich gerade Zeuge zu sein, wie die Strophen neun bis elf Wirklichkeit werden:

    The fall season will bring,
    another election year,
    But by this time our nation,
    Will be firmly gripped in fear.
    (Der Herbst bring ein neues Wahl-Jahr. Doch diesmal wird’s die Nation mit Angst zu tun bekommen)

    Barack Hussein Obama,
    Will stay seated in his chair,
    No Democrat nor Republican,
    will find themselves his heir.
    (Barack Obama wird Präsident bleiben. Weder Clinton noch Trump werden ihn aus dem Amt verjagen.)

    Martial law is coming,
    It will soon grip our land,
    I plead with all the saints of God,
    To take a righteous stand.
    (Es wird Kriegsrecht geben und das Land ganze betreffen.)

    Es wird mich daher nicht wundern, wenn nun so etwas wie der Kiewer-Maidan in der USA zu sehen sein wird. Wenn ich nun die im Mai diesen Jahres in Kraft getretene Obama Executive Order berücksichtige, dann können diese Unruhen der Grund sein, den amtierenden Präsidenten im Amt zu lassen und ihn mit diktatorischen Vollmachten auszustatten.

  2. Ich muss gestehen, ich kannte die Aussagen dieser blinden Seherin Baba Varga nicht. Allerdings decken sie sich mit den momentanen Vorhersage-Potentialen unseres Advanced Information Research Projekts.
    Soll heißen wir werden vermutlich ein Szenario sehen, z.B. False Flag, damit Trump nicht als Präsident vereidigt wird.
    Die nächste Zeit wird ziemlich ungemütlich. Wenn’s interessiert, kann ja unsere Vorhersagen auf twitter verfolgen @airprojectorg.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s