Nach dem Brexit kommt Calexit?

Kalifornien macht sich weg?

Express:

FIRST BREXIT… NOW CALEXIT? California wants to leave the US after Trump election win

CALIFORNIANS have launched a bizarre campaign to turn the state into an independent country following Donald Trump’s election victory.

3 Gedanken zu “Nach dem Brexit kommt Calexit?

  1. Hadesliebhaber

    „Nicht mein Präsident!“
    Tausende protestieren gegen Trump
    Nach dem Wahlsieg Donald Trumps machen Tausende amerikanische Bürger ihrem Unmut Luft. Im kalifornischen Berkeley demonstrieren Schüler und Studenten, in New York zieht eine große Menschenmenge durch die Straßen.Eine verschleierte Frau hielt ein Schild in die Höhe, auf dem stand: „Ich bin Muslima. Ich habe Angst.“ In Kalifornien protestieren Schüler
    Im nordkalifornischen Berkeley haben mehr als 2000 Schüler am Mittwochvormittag den Unterricht ausfallen lassen. Stattdessen zogen sie mit Plakaten und lauten Rufen, begleitet von ihren Lehrern, durch die Universitätsstadt. Einige schwenkten die mexikanische Fahne und wetterten auf spanisch gegen Trump. http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-amerika/tausende-protestieren-in-mehreren-staedten-gegen-trump-14521237.html

    Ps: Das ist genau wie bei uns. Das arbeitsscheue kommunistische Gesindel bruellt seinen Hass gegen Trump herraus und Lehrer indoktrinieren Schueler und treiben sie zu Protesten auf die Strasse. Verhuellte ,nicht integrierte Moeslemweiber haben die grosse Klappe und jammern etwas von „Angst“, als muesste man nicht eher Angst haben vor der Kriegs- Eroberungs-und Terrorideologie des Islam.

  2. Beobachter

    Es ist nun mal halt ganz anders gekommen, als es die politischen Establishments und 99 % der von ihnen beherrschten und gefütterten Medien gerne gehabt hätten und das noch in einem total unvorstellbar hohen Ausmass an Elektorenstimmen. Von einer knappen Entscheidung keine Spur. Entsprechend gehässig fallen jetzt die Kommentare der total frustrierten Kommentatoren in TV und Medien über dieses unmöglich gehaltene Wahlresultat aus.
    Kurz analysiert. Die auch in den USA ausgeprägt betriebene Meinungsdiktatur in den Mainstream-Medien hat sich zum Bumerang entwickelt. Aehnlich wie in unseren Breitengraden wurde in den Medien suggeriert, was schicklich betrachtet werden kann und was als populistisch zu gelten hat. Dies hat dazu geführt, dass viele Bürger, so auch bei Wahlumfragen, ganz einfach nicht mehr das sagen, was sie eigentlich denken. Entsprechend kommen dann total falsche Wahlanalysen heraus und die gescheiten Analysten fragen sich des langen und breiten weshalb. Verlogene Welt, heisst die Antwort. Auf beschissene Meinungsbeeinflussung erfolgt auch beschissene, verlogene Antworten, so einfach ist das. Die Welt will offenbar nun mal beschissen werden.

    Warten wir einmal ab, ob dieses neue Phänomen nach dem Brexit und Trump-Wahl auch auf die anstehenden Wahlen in Kontinental-Europa überschwappt. Persönlich bin ich diesbezüglich nicht ganz unzuversichtlich. Auch der Mainstream selbst dürfte sich diesbezüglich mehr als nur einige Gedanken machen, lernen wird er daraus allerdings nichts. Solange der noch bestens gefüttert wird, wird man weitermachen wie gehabt, solange, bis die gespendete Kohle auch versiegen wird.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s