Berlin: Rund eine Milliarde € für Zudringlinge aber nichts für deutsche Obdachlose

Philosophia perennis:

Rot-Rot-Grün in Berlin: 900 Mio € für Flüchtlinge, kein Geld für Obdachlose

Es ist einfach unfassbar, was in diesem Land passiert. Während es anscheinend überhaupt kein Problem ist (Wir schaffen das), für Millionen so genannter Flüchtlinge Kost und Logis zur Verfügung zu stellen, krepieren die anderen, die nicht das Glück haben, als Asylanten registriert zu werden, vor den Augen der Politiker und Journalisten auf offener Straße.

5 Gedanken zu “Berlin: Rund eine Milliarde € für Zudringlinge aber nichts für deutsche Obdachlose

  1. Hadesliebhaber

    Türkei droht mit Ende des Flüchtlingsabkommens vor Ende 2016 Zürich – Die Türkei hat mit der Aufkündigung des Flüchtlingsabkommens noch vor Ende des Jahres gedroht, sollte ihre Forderung nach Visafreiheit für Türken in der EU nicht bald erfüllt werden. Entsprechend äußerte sich der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu in der «Neuen Zürcher Zeitung». Man warte auf eine Antwort der EU in diesen Tagen – wenn die nicht komme, werde man die Vereinbarung kündigen. Die Türkei habe auf Forderungen aus Brüssel reagiert und ihre Anti-Terror-Gesetzgebung geändert. https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article159225384/Tuerkei-droht-mit-Ende-des-Fluechtlingsabkommens-vor-Ende-2016.html

    Ps: Waere nur logisch der Tuerkei ebenfalls zu drohen diverse, zu unseren Lasten, Abkommen zu kuendigen, zb. das unsaegliche Krankenkassenabkommen.

  2. Hadesliebhaber

    Vater wirft Kinder aus Fenster
    „In Syrien wäre ich nach einem Monat entlassen worden“
    Mit 15 Jahren Haft wird ein Vater bestraft, der seine drei Kinder aus dem Fenster geworfen hat. Er wollte seine Frau bestrafen, ihr das Wichtigste nehmen. Der Angeklagte, soeben zu 15 Jahren Haft verurteilt, schlägt mit dem Kopf auf den Tisch und scheint auch vor dem Gericht auszuspucken. Volker Kunkel, Vorsitzender Richter am Landgericht Bonn, lässt sich davon nicht provozieren. Der Mann fühlte sich in seiner Ehre verletzt, weil sich ihm seine vier Jahre jüngere Frau in Deutschland plötzlich nicht mehr unterordnet, ihm sogar weit überlegen ist. Im Gegensatz zu ihm kann sie lesen und schreiben und lernt Deutsch. Er selbst sieht sich dazu nicht in der Lage, er hat nie eine Schule besucht.mmer wieder hatte er herumgeschrien oder dazwischengeredet. Viel schockierender aber war wohl ein Satz, den Kunkel in seiner Urteilsbegründung noch einmal zitierte: „In Syrien wäre ich nach einem Monat entlassen worden.“ http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/vater-wirft-kinder-aus-fenster-in-syrien-waere-ich-nach-einem-monat-entlassen-worden-14510691.html

  3. Hadesliebhaber

    Scheeres fassungslos
    Berliner Lehrer schauen Kinder-Pornos, Senat darf sie nicht entlassen Zwei Beamte in Berlin besaßen Kinderpornos. Der Senat zog deshalb vor Gericht, wollte die Lehrer entlassen. Doch die Disziplinarklagen wurden abgeschmettert.

    Diese Urteile rufen Unverständnis und Kritik hervor. Zwei Lehrer waren im Besitz von Kinderpornos und Missbrauchs-Fotos. Der Senat wollte die Lehrer entlassen, doch die Disziplinarklagen wurden vom Verwaltungsgericht abgeschmettert. http://www.bz-berlin.de/berlin/berliner-lehrer-schauen-kinder-pornos-doch-der-senat-wird-sie-nicht-los

    1. Hadesliebhaber

      Das sidn halt „Neigungslehrer“… Kinder, die in Berlin zur Schule gegangen sind, können am Ende der Schulzeit häufig nicht rechnen. An der Uni hat man es in manchen Fächern gar nicht so leicht, wenn man in Mathe nichts kann. Im Berufsleben ist es womöglich noch schwieriger. Sie haben mehrfach die Prüfungsanforderungen gesenkt, um das Problem zu beheben. Eine der Aufgaben in der Berliner Abschlussprüfung der zehnten Klasse lautete: Was ist die höchste Zahl, die man aus den Zahlen 2, 3 und 6 bilden kann? Antwort: 632. Die 6 ist nämlich, wie Rechenfüchse wissen, eine höhere Zahl als 3, und 3 ist mehr als 2. Sie haben festgestellt, dass die meisten Grundschullehrer in ihrer Ausbildung nie mit Mathe in Kontakt gekommen sind. In Berlin darf man in Grund- und Sekundarschulen auch Fächer unterrichten, von denen man im Grunde keine Ahnung hat, die man aber irgendwie mag. Der Fachbegriff heißt „Neigungslehrer“. Ein Neigungslehrer für Englisch könnte sagen: „Ich kann nicht gut Englisch. Aber ich höre gern Lady Gaga, die singt englisch, oder?“

      Um das Problem zu beheben, wurden die „Neigungslehrer“ in „Kompetenzlehrer“ umbenannt, das klingt eindeutiger. Aber es war ihnen bewusst, dass diese Reform allein nicht ausreicht. Also müssen jetzt die Lehrerstudenten auch ein bisschen Mathe studieren und sogar Mathe-Klausuren schreiben. An der Freien Universität fielen bei der ersten Prüfung 36 Prozent durch. Bei der zweiten Prüfung haben sie, um das Problem zu beheben, die schwierigste Aufgabe gestrichen. Diesmal fielen sogar 43 Prozent durch. Das Grundproblem scheint zu sein, dass etliche Berliner Studenten eine Schule mit Neigungslehrern besucht haben. http://www.zeit.de/zeit-magazin/2016/48/harald-martenstein-mathe-schule-neigungslehrer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s