Das Merkel-Regime will heimlich weitere Milliarden an das korrupte Betrügerland Griechenland verschleudern

Vor etwa 2500 Jahren war Griechenland gut drauf. Vor etwa 2300 Jahren wirkten dort Platon und Aristoteles. Das ist lange her.

Schon vor 2200 Jahren schrieb der Altrömer Cato in einem Brief an seinen Sohn er solle sich nicht mit Griechen einlassen, denn die taugten nichts, schrieb Cato.

Nach Ansicht heute lebender gemeinhin gut informierter Greise zeigen diverse heutige Griechen daß Evolution keineswegs nur in eine Richtung, aufwärts also, stattfinden muß sondern daß Evolution auch Degeneration bedeuten kann. Nach Ansicht dieser grimmigen Greise haben Scharen fremdländischer Eindringlinge über 2500 Jahre hinweg den Genpool der Griechen zum Schlechteren verändert und dieses Land, das Verträge nicht einhält, Steuern nicht eintreibt und Abkommen nicht hält, schon 1908 bei der  lateinischen Mümzunion beschiß  und schon seinen Eintritt in die Eurozone mittels Betrug fingerte, sei ein hoffnungsloser Fall, Griechenland sei ein failed state und die einzige Chance für Griechenland bestehe darin möglichst bald wieder von der Türkei eingesackt zu werden und das Arbeiten beigebracht zu bekommen, genauso wie in der guten alten Zeit als Griechenland Teil des Osmanischen Reiches war und angesichts der Peitsche genau wusste was es zu tun hatte und es tat weil sonst die Peitsche in Aktion trat. Oder wie in der noch früheren guten alten Zeit als die Römer durchtriebene Griechen mittels Generälen in die verschärfte Zucht nahmen.

ET:

Wähler sollen nichts wissen: Unions-Politiker rechnen mit weiteren Milliarden für Griechenland

Die Bundesregierung bemühe sich „nach Kräften darum, dieses Thema aus dem Wahlkampf herauszuhalten“, sagte Bosbach in Bezug auf die Pläne Griechenland erneut einige Milliarden zur Verfügung zu stellen. Der CSU-Finanzexperte und Bundestagsabgeordnete Hans Michelbach warnte davor, die Wähler vor der Bundestagswahl 2017 im Unklaren zu lassen.

Siehe:

Sie sind nun einmal eben so veranlagt? Schon Cato warnte vor rund 2200 Jahren vor den Griechen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s