Köln: Polizei versagte total beim Frauenjagen der Silvesternacht

Natürlich steckt hinter diesem Totalversagen der Polizei politische Absicht.

PI:

Alice Schwarzer: Neue Erkenntnisse zur Kölner Silvesternacht – Totales Polizeiversagen

Auch die Kölner Polizei hat die sexuelle Gewalt nicht ernst genommen. Das belegt jetzt ein alarmierendes rechtspsychologisches Gutachten. Die Frauen hatten Todesängste – aber wurden von der Polizei wieder weggeschickt. Die Gewalt ist eskaliert, weil sie nicht am Anfang gestoppt wurde… (Weiter bei EMMA!)

Leserbrief:

Anständige Frauen gehen bei Dunkelheit nicht auf die Straße!

2 Gedanken zu “Köln: Polizei versagte total beim Frauenjagen der Silvesternacht

  1. Hadesliebhaber

    Krefeld
    Rentner wird in seiner Wohnung Opfer eines Raubmordes Krefeld. Freunde hatten sich Sorgen gemacht, weil er sich tagelang nicht gemeldet hatte: Der 79-jährige Werner Landscheidt ist in seiner Wohnung an der Drießendorfer Straße tot aufgefunden worden. Er wurde erstickt.Die Obduktion ergab als Todesursache ein gewaltsames Ersticken des Opfers. Der Mann ist am Abend des 26. Oktober tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Er war an Armen und Beinen gefesselt sowie geknebelt. Viel dürften die Täter nicht erbeutet haben: Nach ersten Erkenntnissen fehlte sein Portemonnaie. Der Mann lebte von einer kleinen Rente.Ein alleinstehender, sehr zurückgezogen lebender Mann, der aber immer für ein höfliches Wort oder einen kleinen Plausch im Treppenhaus zu haben war.Neben seinem Hobby zeigte Landscheidt aber auch Pflichtbewusstsein und Hilfsbereitschaft. Regelmäßig holte er das Kind einer Bekannten aus der nahegelegenen Schule ab, stets pünktlich und gewissenhaft. Dies hatte letztendlich die Polizei auf eine erste Spur gesetzt und zum Auffinden der Leiche geführt. Seit Tagen schon hatte diese Bekannte nichts mehr von Werner Landscheidt gesehen und gehört http://www.rp-online.de/nrw/staedte/krefeld/rentner-wird-in-seiner-wohnung-opfer-eines-raubmordes-aid-1.6354888?google_editors_picks=true

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s