Ganser: „Merkel betreibt Luftaufklärung für die Al-Qaida“

ET:

Historiker Daniele Ganser über den illegalen Syrienkrieg: „Merkel betreibt Luftaufklärung für die Al-Qaida“

Daniele Ganser ist ein Schweizer Publizist und Historiker. Er wurde mit seiner 2005 veröffentlichten Dissertation über „NATO-Geheimarmeen“ bekannt und veröffentlicht unter anderem Untersuchungen zum globalen Fördermaximum von Erdöl. Ganser greift auch die umstrittenen offiziellen Untersuchungsergebnisse zum 11. September 2001 – 9/11- auf, wobei er immer wieder auf den Einsturz das WTC7 hinweist.

bride_of_frankenstein5

3 Gedanken zu “Ganser: „Merkel betreibt Luftaufklärung für die Al-Qaida“

  1. GvB

    Trump und H.Clinton auf einer NEW-Welt-Ordnungs….. Jesuiten-Dinnerparty wohl-vereint……
    Alfred E.. Smith-Wohltätigkeits Essen..

    Trump & Hillary Clinton Promote NWO at Jesuit Dinner Party

    It’s the night after the third debate and Donald Trump / Hillary Clinton attend an evening of Jokes, Jesuit Jesters and Roasting at the 33rd Jesuit Dinner Party. In the speeches we hear Hillary’s promotion of Pope Francis, Trump’s threats against „anti-Catholic“ rhetoric and even a mention of the „One World“ Community.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Alfred_E._Smith_Memorial_Foundation_Dinner

  2. GvB

    Das neueste Albtraum-Horror-Movie:

    „Ich schaffe nix mehr“

    Ein deutscher (BRD-) Film-Film.(Klasse: Noir cinema)

    Gefördert mit der BRD-Filmförderungs-Stiftung und ausgezichnet mit der Schlomo-Schleich-Ranitzki -Kültür-Medaille

    Bewertung: *****Füneff -minus -Sterne

    FSK : 18 Jahre

    (Arbeitstitel: Merkels dunkle Stunden ohne Atomstrom)

    Offizieller Titel: „Ich schaffe nix mehr“ (oder. wie ich ins Koma fiel)

    Aus dem Drehbuch:

    Merkel:

    Ich saß im neuen Bunker unter dem Kanzleramt, vor mir auf dem Tisch Karten, Asylzahlen und Lügenmedienblätter und hinter mir das Bild von Katharina der Grossen (aus RUSSland), um mich, mit betretenen, ja verzweifelten Gesichtern die Flinten-Mutti von der Leine, Sabber-Seifert-, Rolli-Schäuble, Dicki-Dick-Dickens-Gabriel, dem Steingemeierten, und ein schwer besoffener Gauck, der, während die anderen düster schwiegen, Worte wie „Freiheit für Islamisten“ und „liebe Mitbürger mit Migrationshintergrund“ vor sich hinbrabbelte. Anschliessend aber weinend in der Ecke hockte und jammerte: „Das Pack, die Reichsbürgern sind da und wollen uns federn und teeren.. Sie wollen uns sieden und kochen..Oh Gott-Oh Allah ..!“

    Uschi von der Leyen, deren Kinder die ganze Zeit im Bunker herumgetobt hatten, war jetzt mit ihnen in einem separaten Raum verschwunden und hatte sich eingeschlossen.Ich glaube die Kiff-Kiddies wurden alle auf SPEED , Crystal Met oder so gesetzt.

    Hugenhottentotte von der Miesere lächelte wie immer sein Hasengrinsen.. (welches mich schon immer im Schlaf verfolgte)..und gab mir den Rat, doch den Ober-Rabbi von Berlin anzurufen..oder den Logenmeister zum „Hüpfenden Bären“.Die wüssten immer alles besser und hätten sicher ein Bomben-Rezept, wie man mit Reichsbürgern umgehen könnte, um einen Angriff aufs Kanzleramt des BUNDES abzuwehren..

    Aber es kam bis heute keine Antwort.. Die wurden wohl schon ausgeflogen. Mein dicker Staatssekretär(Spitzname Hasenschwarte)Altermaier bekam mal wieder nix zustande und jammerte… ich will zu meinem Freund..komme aber nicht durch die Bunkertüre..

    Der Bazi-Schuft Seehofer rief mich aus seiner Alpenfestung an: Er würde sich zu meiner Nachfolgerin ernennen, wenn er nicht endlich ernst genommen würde..sein Freund Dobrindt wäre nun bei ihm.. und es sei unmöglich..wie der in den Alpen angkommen wäre..Man hätte den nur in geblümten kurzen Unterhosen aus Preussen..ausreisen lassen.

    Die SPD-Kabinetts-Weiber Nahles und Schwesig hatten sich eh schon feige per SMS mit der Begründung abgesetzt:

    Wir sind nie bei der Armee gewesen. Wir sind Mütter und müssen nachhaltig stillen..Was Uschi kann, dürfen wir schon lange.

    Barbara Hendricks rief mich auch noch an und jammerte, ja belämmerte mich mit ihrem Privatscheiss :

    „Die Saudis haben mich nicht akzeptiert und ich überlege, ob ich mich ganz zum Minister umoperieren lassen..?!“

    ..das war nun zuviel..

    …da– – erwachte ich 6, 66 Uhr aus meinem Traum und sah neben mir meinen geliebten Templiner Stoffhasen liegen und hörte aus dem Nebenschlafzimmer das professorale Schnarchen meines Herrn Sauer.

    —-

    Oh wie schön kann die Welt doch sein.. dachte ich dann, als ich die „Bundes-Waschmaschine“…(das „Bundeskanzler-Amt“ )betrat…

    Von wegen:

    Vor dem Wachhäuschen demonstrierten die Gruenen und bekifften Bübchen.. Volker Beck und Daniel Cohn-Bendit : „Anjela .. wir wollen in deine Loge!“.. oder wir werden wieder rückfällig. Ich beachtete diese abgehalfterten Wichtelzwerge nicht und zog die Limo-Vorhänge zu.

    ..und ausgerechnet … vor meinem Dienstzimmer empfing mich dann der schwitzende Hermann Gröhe und schwenkte schon wieder die Bundesflagge..

    Hinter ihm versteckt.. stand der spitzmäusige Heiko M. und hielt ein Schild hoch: Ich will ein neues Gesetz ..ich will ..mein Maas-Pack „Reichsbürgergesetz!“…

    …mehr bekam ich nicht mit.. und ich fiel um… ins Koma..

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s