Das Zeitalter Eurasiens hat begonnen

Deutschland braucht sich nur noch mit Rußland zu verbünden und der Kulturraum von Cadiz bis Wladiwostok wird blühen, wachsen und gedeihen. Amerikaner dürfen diesen Kulturraum betreten wenn sie fließend Deutsch und Russisch und Chinesisch sprechen, verstehen und schreiben können.

Strategic Culture:

The Eurasian Century Is NOW Unstoppable

The transfer of the geopolitical center of gravity to Eurasia is something the West will have to get used to

William Engdahl is strategic risk consultant and lecturer, he holds a degree in politics from Princeton University and is a best-selling author on oil and geopolitics, “New Eastern Outlook

What I’ve seen in my many visits to China, and have studied about the entirety of this enormously impressive international infrastructure project convinces me that a Eurasian Century at this point is unstoppable.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/8f/Trans-Eurasia-Express.png
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/8f/Trans-Eurasia-Express.png
Advertisements

4 Gedanken zu “Das Zeitalter Eurasiens hat begonnen

  1. Pingback: Das Zeitalter Eurasiens hat begonnen | volksbetrug.net

  2. Patricius

    Klingt an und für sich ja geradezu verheißungsvoll. Aber abgesehen davon, das viele Europäer auch erst einmal Russisch und/oder Chinesisch (Mandarin oder Kantonesisch?) lernen müssten,
    ist es wohl noch lange hin, bis dieses Szenario politisch und ökonomisch erste Blüten trägt. dauert es wohl noch mindestens weit bis ins nächste Jahrzehnt.

  3. GvB

    Sicher ist das Eurasien ein Modell für….das nächste Jahrhundert.
    Mit welchem „Deutschland“ soll sich denn das heutige RUSSLAND verbünden?

    Ist die Merkel-BRD ein gleichwertiger Partner?
    Nein!
    Ist Russland ein gleichwertiger Partner?
    Wohl auch (noch) nicht..wenn auch auf dem richtigen (langen) Wege.

    Merkel ist Vasallin(der VSA und des geschwächten uneinigen Europas)..und hat nichts zu sagen , wenn es um die wirklichen Fragen und Entscheidungen geht.. Putin ist noch zu sehr Ex-Sowjet..
    Für Putin geht es ums Überleben eines ganzen Kontinents..
    gegen die gierigen Angriffe der Schatten-und Geldmacht in den VSA..
    wie schonmal unter Jelzin..

  4. 1.Eine Strecke wird nicht viel ändern.
    2.In paar Jahrzehnten stellen Moslems die hälfte der Russischen Wehrpflichtigen-in der Türkei übrigens die Kurden die hälfte der Wehrpflichtigen.
    3.China wird massive Probleme durch die 1 Kind Politik bekommen.Es gibt dort viel zu viel alte.
    4.In Russland gibts auch zu wenig Kinder(Moslems ausgenommen).áuch wenn es sich dank Prämie gebessert hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s