Bürgermeister schenkt dem Verein seiner Mätresse 60000 € aus Steuergeldern

Was soll man von einem Bürgermeister erwarten der die fette Physiognomie – nicht eines Schweins, denn damit würde man eventuell Schweine beleidigen –  eines Xxxxxxx hat?

Krone:

60.000 Euro Steuergeld für Verein der Partnerin

Der immer wieder in der Bundespolitik auffällige „Flüchtlings- Bürgermeister“ von Traiskirchen hat erneut ein Problem: Andreas Babler, auch bekannt durch sein Engagement in der extrem linken SPÖ- Erneuerungsinitiative „Kompass“, lässt an den Sozialverein seiner Lebensgefährtin 60.000 Euro Steuergeld überweisen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s