Abgeordnete kritisiert Merkel für „Umvolkung Deutschlands“

ET:

CDU schockiert: Abgeordnete kritisiert Merkel für „Umvolkung Deutschlands“

Die Bildung des Wortes „Umvolkung“ folgt denselben Regeln wie die Bildung der Wörter „Umnachtung , Umfassung, Umerziehung, Umfahrung, Umleitung, Umzäunung, Umfriedung, Umgießung, Umgarnung, Umbettung, Umkreisung, Umzingelung, Umschulung, Umbildung, Umwaldung, Umbuchung, Umschreibung, Umformung, Umgebung, Umpflanzung“.

mi-finger11

Advertisements

2 Gedanken zu “Abgeordnete kritisiert Merkel für „Umvolkung Deutschlands“

  1. „Umvolkung“ ist aber genau der richtige Begriff ! Vom Satanistenverein EU kommen diese Anweisungen. ( Lissabonner Verträge). Kein EU-Land soll seine Identität behalten sondern alle sollen durchmischt werden mit Moslems und Negern. Aber alle Länder spielen nicht mit,sondern durchkreuzen diesen teuflischen Plan ( Ungarn und Polen). Man kann nur hioffen,das der „Verein EU“ bald nicht mehr existent ist.

  2. Unglaublicher VerdachtMysteriöser Fall der verschwundenen Maria: Führt die Spur zum Geheimdienst? Mai 2013: Ein 13-jähriges Mädchen aus Freiburg brennt mit einem 40 Jahre älteren Mann durch. Seit drei Jahren sucht die verzweifelte Mutter des Mädchens vergebens nach ihrer Teenager-Tochter. Jetzt führt die Spur nach Spanien – und zum Verfassungsschutz. Denn dieser könnte bei der Flucht der beiden mitgeholfen haben.Bei der Liebe bleibt es auch, als „Karlchen“ seiner Chatpartnerin eröffnet, dass es sich bei ihm um gar keinen 15-jährigen Jugendlichen handele – sondern um einen verheirateten, damals 52-jährigen Mann. Bernhard H., ein Elektriker aus Nordrhein-Westfalen, soll sich damals oft in Teenager-Chatrooms herumgetrieben und Kontakte zu vielen jungen Mädchen geknüpft haben.
    Freiwillige Flucht
    Der jungen Maria scheint H. aber verfallen zu sein. Schon bald kommt es zu persönlichen Treffen und wohl auch zu sexuellen Kontakten. So soll Maria einmal Angst gehabt haben, dass sie schwanger sei. Ob diese sexuellen Kontakte freiwilliger Natur waren, ist unklar: Den Ermittlern sollen Chat-Protokolle vorliegen, die zeigen, wie Maria sich darüber beschwerte, zum Geschlechtsverkehr genötigt worden zu sein.Spitzel für den Verfassungsschutz?
    Denn: H. war politisch aktiv, er arbeitete als Landesschatzmeister der rechten Partei „Die Republikaner“ in Nordrhein-Westfalen. Immer wieder habe der Verfassungsschutz hochrangige Mitglieder der Partei als Spitzel anzuwerben versucht, berichtet ein alter Bekannter von H. in der „Welt“. Er selbst habe abgelehnt, doch H. könnte eingewilligt haben, glaubt der Bekannte: „Er hatte ganz plötzlich viel Geld zur Verfügung. Das war allen aufgefallen.“
    H.s alter Parteigenosse vermutet daher, dass der mittlerweile 56-Jährige mit Hilfe des Verfassungsschutzes nach Spanien untergetaucht sei. Der Elektriker habe schon immer von einem Leben in dem südeuropäischen Land geträumt. Auch Maria hatte ein Faible für Spanien, sagte die Mutter der heute 16-Jährigen der „Welt“.
    Keine heiße Spur
    Warum der Verfassungsschutz bei der Flucht der beiden assistiert haben soll, bleibt unklar. Das nordrhein-westfälische Innenministerium verweigerte gegenüber der „Welt“ eine Stellungnahme. Womöglich befürchteten die Behörden, H.s Tätigkeit als V-Mann könnte auffliegen, wenn er wegen Kindesmissbrauchs angeklagt werden würde; seine Ehefrau erstattete bereits 2012 Anzeige wegen der Beziehung ihres Mannes zu Maria. Das Verfahren wurde zwei Monate später jedoch eingestellt. http://www.focus.de/panorama/welt/unglaublicher-verdacht-mysterioeser-fall-der-verschwundenen-maria-fuehrt-die-spur-zum-geheimdienst_id_5986094.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s