Hunderttausende abgelehnte Zudringlinge nicht abgeschoben

Hunderttausende Illegale werden nicht abgeschoben vom
Merkel-Regime, das alles tut um unser Land und Volk zu vernichten.

Junge Freiheit:

Hunderttausende abgelehnte Asylbewerber nicht abgeschoben

In Deutschland leben fast 550.000 abgelehnte Asylbewerber. Mehr als 406.000 halten sich bereits länger als sechs Jahre in der Bundesrepublik auf. Die meisten abgelehnten Asylsuchenden stammen aus der Türkei und dem Kosovo. Polizeigewerkschafter Rainer Wendt sprach von einer „regelrechten Abschiebeverhinderungsindustrie“. mehr »

MMW3

Advertisements

6 Gedanken zu “Hunderttausende abgelehnte Zudringlinge nicht abgeschoben

  1. Offenbar griffen ihn Mitschüler anEuskirchen: 12-Jähriger schwebt nach Prügelei in Lebensgefahr n Euskirchen schwebt ein 12-Jähriger nach einer Prügel-Attacke in Lebensgefahr. Offenbar griffen Mitschüler das Kind an und verletzten es schwer. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. http://www.focus.de/panorama/welt/offenbar-griffen-ihn-mitschueler-an-12-jaehriger-schwebt-nach-pruegelei-in-lebensgefahr_id_5979534.html

    Euskirchen Waren es Mitschüler? Zwölfjähriger nach Prügel-Attacke in Lebensgefahr! – Quelle: http://www.express.de/24794324 ©2016

  2. Es wurden zu Haufe „Fluechtilantenkinder“ in Klassen untergebracht- aufgrund der Rumdruckserei der Medien und der Polizei vermute ich genau Die als Taeter , auch wegen der Schwere der Verletzungen ,das Alter der Taeter die zu sowas faehig sind-und es war kein „Deutsch-Tuerke/Iraner bisher zu lesen Offenbar griffen ihn Mitschüler an Euskirchen: 12-Jähriger schwebt nach Prügelei in Lebensgefahr n Euskirchen schwebt ein 12-Jähriger nach einer Prügel-Attacke in Lebensgefahr. Offenbar griffen Mitschüler das Kind an und verletzten es schwer. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. http://www.focus.de/panorama/welt/offenbar-griffen-ihn-mitschueler-an-12-jaehriger-schwebt-nach-pruegelei-in-lebensgefahr_id_5979534.html

    Euskirchen Waren es Mitschüler? Zwölfjähriger nach Prügel-Attacke in Lebensgefahr! – Quelle: http://www.express.de/24794324 ©2016

  3. Euskirchen: 12-Jähriger in Lebensgefahr – Polizei hat Hinweise auf Prügelei Anfang Mai wurde der 17-jährige Niklas in Bad Godesberg angegriffen und so schwer verletzt, dass er starb. Nun (23.09.2016) gibt es offenbar schon wieder einen Fall von brutaler Gewalt unter Jugendlichen. In Euskirchen wurde ein Schüler verprügelt und so schwer verletzt, dass er in Lebensgefahr schwebt. Nach einer ersten Untersuchung ließen ihn die Ärzte sofort mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezial-Klinik nach Köln-Merheim fliegen – die Mediziner hatten schwere Kopfverletzungen diagnostiziert.Ermittler hat mögliche Täter offenbar schon im Visier
    Wie der WDR weiter erfuhr hat die Mordkommission unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Dietmar Kaiser bereits einige mögliche Täter im Visier. Offenbar konnte der 12-Jährige noch schildern, was passierte, bevor er im Krankenhaus operiert wurde. Die stellvertretende Schulleiterin der Gesamtschule Euskirchen wollte sich auf WDR-Anfrage zu dem Vorfall nicht äußern – wegen der laufenden Ermittlungen. http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/euskirchen-12-jaehriger-schwer-verletzt-100.html

  4. Vertuschung Euskirchen!!

    Wir sind noch in der Findungsphase und können aus ermittlungstechnischen Gründen nichts sagen“, erklärte Kriminalhauptkommissar Wolfgang Giesen, der in Euskirchen ermittelte, auf Nachfrage dieser Zeitung.
    Der Beamte führte weiter aus: „Wir nehmen diesen Fall sehr ernst und ermitteln in alle Richtungen.“
    Beamte durchsuchten Mülleimer
    Ansonsten hüllten sich die Beamten, die nach Information dieser Zeitung sämtliche Mülleimer auf dem oberen Schulhof nach Beweismaterial durchsuchten, in Schweigen.
    Auch die stellvertretende Schulleiterin wollte nichts sagen und verwies auf die Pressestelle der Stadt Euskirchen: „Wir können und wollen uns dazu aus hoffentlich verständlichen Gründen nicht äußern.“
    Bei der Stadt Euskirchen, die Schulträgerin der Gesamtschule ist, sagte Stadtsprecherin Silke Winter nach Rücksprache mit Bürgermeister Dr. Uwe Friedl: „Wir geben keine Auskünfte. Zuständig ist die Polizei.“
    Schulleiter Thomas Müller war am Freitagnachmittag über sein Handy für eine Stellungnahme zu erreichen.
    Er war am Freitagmittag nicht bei der Krisensitzung dabei, da er nach eigenen Angaben einen Termin hatte, der schon lange festgestanden habe: „Ich kann und darf leider auch nicht wirklich etwas sagen“, so Müller.
    – Quelle: http://www.rundschau-online.de/24795898 ©2016

  5. Wortwechsel

    Ich gehe bei solchen Taten, die nichts weiter als menschenverachtende Verrohung der Sitten darstellen, immer von einem islamischen Hintergrund aus! Entweder haben die Täter oder die ‚Anführer‘ der Täter einen muslimischen Hintergrund, oder das gesamte Viertel der Schule ist bereits mit ‚islamistischem Gedankengut‘ verseucht!

    Und bevor dieser Kommentar gleich im Orkus landet, sollte man sich alles Nachfolgende einmal wertfrei durchlesen, denn anhand der „Stellungnahme“ des Schulleiters lese ich eine überdeutliche Beschwichtigung gegenüber islamistischer Gewalt – in „NRW“ soll eben gemäß der Statuten eines Innenministers Jäger „vertuscht“ werden! Dies heißt auch, dass jedwede Kritik „rechtsradikal“ oder ‚politisch korrekt‘ „rechtspopulistisch“ ist – und dagegen gehe ich an:

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man Deutschland liebt!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man die deutsche Kultur bewahren will!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man auf die Tatsache hinweist, dass es alleine im Jahr 2015 275000 „aufgeklärte Straftaten“ durch „Zuwanderer“ gegeben hat – die nicht aufgeklärten oder verschwiegenen „Straftaten“ sind in diesen 275000 NICHT berücksichtigt (Hugo Müller-Vogg)!

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man davon ausgeht, dass es auch 2016 mehr als 275000 „Straftaten durch Zuwanderer“ geben wird!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man öffentlich feststellt, dass es OHNE „Zuwanderer“ in 2015 275000 „aufgeklärte Straftaten“ sowie eine erhebliche Dunkelziffer an „Straftaten“ WENIGER in Deutschland gegeben hätte!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man öffentlich sagt, dass es somit 275000 Opfer weniger in Deutschland gegeben hätte!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man erkennt, dass die „Kölner Silvesternacht“ der erste Großangriff auf unsere Lebensart, unsere Rechte und auf das Christentum war!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man anmerkt, dass der weibliche Teil der deutschen Bevölkerung bis hinab zu einem Alter von 7 Jahren „sexuell gefährdet“ ist durch vor allem „unbegleitete minderjährige, jugendliche (geht hinauf bis 25 Jahre) „Schutzsuchende“!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man verlangt, dass sich „Zuwanderer“ zu 100% an die geltende Ordnung, das geltende Recht und das geltende Staatssystem zu halten haben!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man verlangt, dass die ‚Politik‘ das geltende „Asylrecht“ einzuhalten hat!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man öffentlich anprangert, dass die ‚Politik‘ in Form von Merkel/Gabriel geltendes Recht bricht und sogar richterlich beschlossene Abschiebeverfahren durch ihre ‚hauseigene, grün-linke‘ Opposition verhindern lässt!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man sich einer Partei nähert, die genau diese Missstände beim Namen nennt!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man eine andere Meinung als das Kanzleramt hat!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man in „sozialen Netzwerken“ seinen Unmut äußert!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man gegen „Ausländerkriminalität“ auf die Straße geht!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man bei einer eigenen Armut von fast 25% KEINE „Wirtschaftsflüchtlinge“ dulden will, so, wie es in der „Asylgesetzgebung“ geschrieben steht!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man entgegen der offensichtlich ‚gefälschten‘ Umfragen Frau Merkel & Herrn Gabriel aus der Regierungsverantwortung haben will!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man Mitglied der „AfD“ ist oder werden will!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man nicht akzeptiert, wegen einer Zugehörigkeit zur „AfD“ Arbeitsplatz & Wohnung zu verlieren!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man sich über den Hass der ‚Politik‘ wider den Ottonormal stemmt!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man sich gegen den Hass von Links wehrt!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man „politisches Mitspracherecht“ verlangt, was in der Schweiz längst üblich und gesetzlich bindend ist!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man sagt und schreibt, das Deutschland überfüllt ist, NICHT das „Sozialamt der Welt“ ist und keine ‚Flüchtlinge‘ mehr aufnehmen will, weil es keine echten Flüchtlinge sind!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man erkennt, dass die ‚Politik‘ mit ihrer „Volksvergessenheit“ (Richard v. Weizsäcker) den berechtigten Zorn im deutschen Volk erst herbeigeführt hat!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man angesichts der ‚Erklärungsversuche‘ der Kanzlerin schlussfolgert, dass die ‚Politik‘ überhaupt kein Interesse an einer Veränderung zum Positiven hat, da man mit dem Negativen Geld machen kann!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man anmerkt, dass der „gesunde Menschenverstand“ NICHT „rechtspopulistisch“ ist!?

    Wieso ist es Schuld der „AfD“, wenn Merkel & Gabriel an Zustimmung verlieren?! Würden diese Herrschaften bessere Politik gemäß ihres „Amtseides“ machen, wäre die Zustimmung da!

    Wieso ist es Schuld der „AfD“, wenn es eine „rot-rot-grüne“ Koalition gibt?! Nicht die „AfD“ bringt diese Parteien in die Landtage, sondern der Wähler – und auch manche „Wahlfälschung“)!

    Wieso ist es Schuld der „AfD“, wenn „rot-rot-grün“ plötzlich im Bund regieren?! Das „Thüringer Model“ ist eine Erfindung von Sigmar Gabriel, weil dieser Mann alles versucht, nach einer demokratischen Wahl das demokratische Votum für eine demokratische Partei zu umgehen!

    Und WIESO „fände eine Mehrheit Merkels neuerliche Kandidatur gut“, wo diese Frau national wie auch international ‚Rekordwerte der Unbeliebtheit‘ einfährt!?

    Und WIESO bemühen sich so viele in Politik und Medien um den Erhalt einer Kanzlerin, die mit ihrer rechtswidrigen „Öffnung der Balkanroute“ einen Herrn Gerald Knaus, Leiter des von George Soros finanzierten Think Tanks „European Stability Initiative“ (ESI) in leitender beraterischer Tätigkeiten zur „Flüchtlingskrise“ in ihrem Stab hat und des Öfteren von einer „Flüchtlingsagenda“ spricht, welche weder ein Bürger noch ein Journalist kennt oder hinterfragt!?

    Einzig die „Deutschen Wirtschafts Nachrichten“ schrieben hierzu : „Angela Merkel folgt dagegen einer unbekannten Agenda. Sie ist gespenstisch und geeignet, Demokratie und Rechtsstaat in Deutschland nachhaltig auszuhöhlen.“

    Links zu meinem Text:

    http://www.tichyseinblick.de/kolumnen/mueller-vogg-gegen-den-strom/mit-den-fluechtlingen-steigt-die-kriminalitaet-und-die-zahl-der-opfer/comment-page-1/#comments

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article153370532/Das-Geld-aus-Europa-ist-kein-schmutziger-Deal.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s