Zudringlingshelferin wendet sich ab von Merkels Zudringlingslüge

Express:

German refugee worker hits back at Merkel’s migrant pledge saying ‚we CAN’T do this‘

Eine deutsche Frau, die das letzte Jahr damit verbrachte sich um Zudringlinge zu kümmern, hat Angela Merkels Politik der offenen Tür für Eindringlinge scharf kritisiert.
A GERMAN woman who has spent the last year looking after refugees has lashed out at Angela Merkel’s open-door migration policy.

Sie schrieb: „Die Euphorie vom Beginn der Flüchtlingswelle ist verflogen. Wir können mit dieser Flüchtlingskrise nicht erfolgreich umgehen.“

She wrote: „The euphoria at the beginning of the wave of refugees is gone. We are not able to cope with this refugee crisis successfully.“

Sie sagte: „Man kann von den Flüchtlingen nicht erwarten daß sie sich nach einem Integrationskurs so benehmen wie wir es wollen. Das ist Unsinn.“

She said: „You cannot expect the refugees to behave in a way that we want them to after an integration course. That is nonsense.

N 24:

Diese Flüchtlingshelferin hält es nicht mehr aus

… Ihre Enttäuschung über deren Erwartungshaltung und schlechte Integrationspolitik hat sie nun dokumentiert …

Angela Merkel postuliert noch immer „Wir schaffen das“. Doch mittlerweile glauben selbst Flüchtlingshelfer nicht mehr daran.

Schafft den Asylblödsinn ab! Stoppt den „Familien“nachzug!

mi-finger9

Ein Gedanke zu “Zudringlingshelferin wendet sich ab von Merkels Zudringlingslüge

  1. GvB

    Die Idioten vom (alte Säcke-)Logen- Club of ROME..

    Die Irren können sagen was immer sie auch wollen und niemand jagt sie aus dem Land. [[sauer]]

    Seit Jahrzehnten warnt der Club of Rome vor ungebremstem Wachstum. Ein neuer Bericht versammelt nun Forderungen zum politischen Umsteuern.
    Eine davon: Kinderlose Frauen sollen mit 50 eine Prämie von 80.000 Dollar erhalten.

    Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/club-of-rome-bericht-fordert-belohnung-fuer-kinderlose-frauen-a-1112145.html

    – Eine Prämie für Kinderlose und Familien mit nur einem Kind. Das Autorenduo erklärt, die Verdoppelung der Weltbevölkerung in den vergangenen 50 Jahren sei die Hauptursache für die fortschreitende Zerstörung unseres Planeten….

    Der Voll-Sozialismus – der weltweite Kibbuz – kann nun endlich vollendet werden.
    So war es geplant und so wird es wohl geschehen.

    GEBURTENKONTROLLE ist das Thema das EIGENTLICH ansteht. Statt dessen werden gerade die Ärmsten(und dumm gehaltenen!) noch dazu animiert, sich zu Haufe fortzupflanzen. Statt Infrastruktur und Geburtenkontrolle, Bildung, Ausbildung zur Verfügung zu stellen, werden zusätzliche Kinder prämiert. Was für ein Wahnsinn!

    Kommentar-Quelle: Das gelbe Forum

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s