Calais: Migrantenterror versetzt die Einwohner in Angst und Schrecken

Jouwatch:

Asylanten-Terror in Calais eskaliert!

Von Marilla Slominski Die Lage in Calais eskaliert weiter. Die örtlichen Behörden fordern einen Militäreinsatz. Die Hauptstraße in Calais ist von Mitternacht an bis in die frühen Morgenstunden fest in der Hand der Migranten. Sie fällen Bäume für Straßenblockaden und sind mit Baseballschlägern bewaffnet und stoppen jedes Fahrzeug, dass sich ihnen nähert, um es zu kapern …

Corny Ostermann / Rudi Schuricke – Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da

#

2 Gedanken zu “Calais: Migrantenterror versetzt die Einwohner in Angst und Schrecken

  1. Drecki

    Die lieben Leutlein sollen den Dreck ruhig ausbaden und sich einmal in Ruhe überlegen, was für einen Dreck sie in der Vergangenheit gewählt haben. Ob sie im Alter noch die Chance haben werden, etwas gescheiter zu werden?

  2. GvB

    10 000 Euro Willkommensgeld…….für dauerhafte Neuansiedlung!

    Also doch ein Um-Volkungsprogramm!

    Flüchtlinge Europa 10 000 Euro Willkommensgeld kein Scherz!

    http://austria-netz.de/fluechtlinge-europa-10-000-euro-willkommensgeld-kein-scherz/

    Heimliche Flughafen Landung’en in Deutschland und Europa nun doch oder wieder Verschwörungstheorie? Die EU, verpflichtet sich von April bis August 12 000 syrische Flüchtlinge aus der Türkei abzuholen! Ob Männer oder Frauen ankommen werden, steht nicht im Vertrag, aber wir alle wissen wer kommen wird.

    Auf deutschen Flughäfen…Denn in der Nacht, da sieht man sie nicht…

    und..halb BRD-Deutschland ist im Urlaub.. und „bemerkelet“ es nicht…

    http://austria-netz.de/flughafen-landung-von-syrischen-fluechtlingen-nun-doch/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s