Gesperrt! Weil er herausfand daß Zudringlinge mehr Sozialleistungen erhalten als deutsche Hartz-IV-Familie

ET:

Gesperrt: Facebook-Nutzer verglich Asylleistung mit Hartz IV

Nachdem ein Nutzer des sozialen Netzwerks Facebook in einem Beitrag die Asylleistungen mit den Hartz-IV-Sätzen verglichen hat ist er gesperrt worden. Der Autor kam zu dem Ergebnis, Asylsuchende könnten mit deutlich mehr Sozialleistungen rechnen als eine vergleichbare Familie mit Hartz-IV.

4 Gedanken zu “Gesperrt! Weil er herausfand daß Zudringlinge mehr Sozialleistungen erhalten als deutsche Hartz-IV-Familie

  1. Facebook gehört doch auch zu den „gekauften Medien,“ die Neger und Moslems unterstützen. Jeder Asi postet dort,wann er auf dem Klo war. Für Leute,die Medien und Netzwerke kritisch betrachten hat Facebook eh keine Bedeutung.

  2. Vidar

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/heiko-maas-applaudiert-linksextremer-musikgruppe/

    BERLIN. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat der linksextremen Musikgruppe Feine Sahne Fischfilet für ihren Auftritt bei einem Anti-Rassismus-Festival in Anklam gedankt. Die Band hatte nach Angaben des Verfassungsschutzes Mecklenburg-Vorpommern 2010 unter der Überschrift „Für den Widerstand auf der Straße“ eine Bauanleitung für einen Molotow-Cocktail auf ihre Webseite gestellt. Dort fanden sich auch Parolen wie „Deutschland? Nie wieder!

    Diese singt in ihren Liedern unter anderem: „Deutschland ist scheiße – Deutschland ist Dreck! Gib mir ein Like gegen Deutschland! (…) Deutschland verrecke, das wäre wunderbar!“

    2012 urteilte der Landesverfassungsschutz:

    Vier der Bandmitglieder sind zudem wegen linksextremistischer Gewalttaten von polizeilichen Ermittlungen betroffen gewesen. Die Tatvorwürfe reichen von Bedrohung, Nötigung, Landfriedensbrüchen (zum Teil in besonders schweren Fällen) bis hin zu gefährlicher Körperverletzung. Daneben werden Bandmitgliedern andere politisch motivierte Straftaten wie Beleidigungen und Sachbeschädigungen sowie Verstöße gegen das Versammlungsgesetz vorgeworfen. Zu Geldstrafen wurde ein Bandmitglied wegen Beleidigung eines Polizeivollzugsbeamten und Landfriedensbruchs verurteilt.

    Bis 2014 wurde die Gruppe vom Verfassungsschutz in Mecklenburg-Vorpommern beobachtet. Im aktuellen Jahresbericht für 2015 taucht die Band dagegen nicht mehr auf. (ho)

  3. GvB

    Facebock, Twitter-Zwitscher und andere „Soschial-Netwörks“ meiden oder am besten ganz aussen vor lassen.
    Wenn man mitbekommen hat, was Zuckerberg und Merkel austüftelten..
    und nun Maaslos und seine Kopfkrake Schnüffeltruppe, diese Viktoria-Anneta Kahane zensieren was das Zeug herbgibt, weiss man doch..
    Meiden !

  4. GvB

    „BRD ist scheiße – BRD ist Dreck! Gib mir ein Like gegen die BRD und Merkel (…) BRD verrecke, das wäre wunderbar!“

    ..und dann: Das REICH wird kommen .. 🙂
    Aber erst müssen Merkel und ihre IM-Stasi-Truppe weg..

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s