Grünspinner und SPD wollen Negern automatisch deutschen Pass nachschmeissen

SPD = SchariahParteiDeutschlands.

Volksmord

PI:

Bodo Ramelow fordert automatische Staatsbürgerschaft für Kinder von Illegalen

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke, Foto) fordert, wohl im Sinne einer schnelleren Umvolkung, von Eindringlingen in Deutschland geborene Kinder sollten automatisch deutsche Staatsbürger sein.

Focus:

Nach Vorstoß des Linken-Politikers : Deutscher Pass für Flüchtlingskinder: Grüne und SPD stimmen Ramelows Vorschlag zu

Tizian2

Advertisements

6 Gedanken zu “Grünspinner und SPD wollen Negern automatisch deutschen Pass nachschmeissen

  1. Der Thüringer Esel

    Man glaubt es kaum, was für Voll-Idioten die Deutschen in ihre Regierungen wählen. So wie das Volk, so die Regierung.

  2. Buergerkrieg

    Wenn die Flucht nach Europa im Bordell endetTausende junge Mädchen aus Nigeria fliehen jedes Jahr aus ihrer Heimat. Sie flüchten vor der Armut – oder dem Terror von Boko Haram. In Europa landen sie meist in Bordellen oder auf dem Strich.Ein Angebot von der Art, das ein nigerianisches Mädchen kaum ablehnen kann: Sie ist 14, als eine reiche Familie ihr sagt, sie suche eine Hausangestellte für Verwandte dort. Das teure Flugticket könne sie dann in Europa abarbeiten. „Ich dachte, reiche Leute lügen nicht“, sagt Hope heute.. Bevor sie mit gefälschten Papieren ins Flugzeug steigt, geben ihr die Schleuser einen Zettel. Auf dem steht die Geschichte einer anderen Frau, sie soll sie auswendig lernen.

    In den Bordellen wie Ware gehandelt

    So gehen sie los, die Geschichten Tausender junger Frauen, die jedes Jahr nach Europa flüchten. Sie kommen aus Nigeria, Äthiopien, Sierra Leone oder Kenia, aber auch aus Asien und Europa – und werden auf dem Straßenstrich von Neapel und Madrid oder in Bordellen deutscher Großstädte wie Ware gehandelt.Hope führt der Zettel des Schleusers zu einer Frau, die das Mädchen am Bahnhof einer norddeutschen Großstadt erwartet. Sie geht mit Hope einkaufen. Die Reizwäsche ist eng und schnürt in ihre Haut, auf den hohen Schuhen kann sie anfangs nicht laufen.

    Ein paar Tage hat sie Zeit zu üben. Nun weiß Hope, dass etwas nicht stimmt. Die ungeduldige Frau schlägt ihr bald ins Gesicht und tröstet sie wieder. Nimmt sie in ihre dicken Arme und streichelt ihr über den Kopf. Die Frau, so versteht Hope erst jetzt, ist eine Madame, ihre Zuhälterin.Als der erste Mann zu ihr kommt, ist Hope Jungfrau. Durchschnittlich acht Freier bedient sie am Tag – rund um die Uhr, zwischen all den Männern ein paar Stunden Schlaf. Deutsche, Afrikaner, Araber.Noch daheim in Nigeria beschwor sie ein einheimischer Juju-Priester, ihren zukünftigen Chefs zu gehorchen, sie nicht zu verraten und nicht zur Polizei zu gehen. Bräche sie ihr Versprechen, so glaubte Hope, könnte ihr oder ihrer Familie etwas zustoßen. Über 50.000 Euro wollte das Schlepper-Netzwerk bei ihrer Ankunft in Italien von ihr. Dass Frauen mit Sex ihre Schlepperschulden abarbeiten, ist ein gängiges Geschäftsmodell. Der Handel mit Kindern, jungen Frauen und auch Männern zur sexuellen Ausbeutung gilt mittlerweile als lukrativer als der Drogen- und Waffenhandel.

    Nach Einschätzung von Europol ist der gegenwärtige Menschenhandel inzwischen die am schnellsten wachsende kriminelle Branche in Europa: Den Umsatz schätzen die Ermittler jährlich auf bis zu sechs Milliarden Euro. Andere Quellen setzen noch weit höhere Summen an.

    Joy hat eine Idee von einer heilen Zukunft, an der hält sie sich fest. Krankenschwester werden, in leitender Position. Zwei Kinder noch, verheiratet sein. Vor allem aber möchte sie eins: in Deutschland bleiben, nicht mehr zurück müssen und schon gar nicht zurück nach Italien, dem Land ihrer Einreise und ihres Elends auf der Straße. http://www.welt.de/politik/deutschland/article157677628/Wenn-die-Flucht-nach-Europa-im-Bordell-endet.html

  3. Buergerkrieg

    Die brisanten Teile der Antwort der Bundesregierung sind jedoch nicht öffentlich – „aus Gründen des Staatswohls“, wie es im öffentlichen Teil heißt.!!

    http://www.focus.de/politik/deutschland/geheimpapier-enthuellt-bundesregierung-sieht-erdogan-als-unterstuetzer-von-terror-organisationen_id_5828649.html Geheimpapier enthülltBundesregierung sieht Erdogan als Unterstützer von Terror-OrganisationenEinem Medienbericht zufolge geht die Bundesregierung davon aus, dass die türkische Regierung und Präsident Erdogan aktiv islamistische und terroristische Organisationen im Nahen und Mittleren Osten unterstützen.
    Das geht nach Informationen des ARD-Haupststadtstudios aus einer vertraulichen Antwort auf eine Anfrage der Linken im Parlament hervor. Die Türkei sei demnach eine „zentrale Aktionsplattform für islamistische Gruppierungen“.
    In dem Bericht heißt es wörtlich: „Die zahlreichen Solidaritätsbekundungen und Unterstützungshandlungen für die ägyptische MB (Muslimbruderschaft), die Hamas und Gruppen der bewaffneten islamistischen Opposition in Syrien durch die Regierungspartei AKP und Staatspräsident Erdogan unterstreichen deren ideologische Affinität zu den Muslimbrüdern.“
    Wie die ARD berichtet, habe die Bundesregierung damit erstmals offiziell eine Verbindung zwischen Erdogan und einer Terrororganisation hergestellt, da die Hamas von der EU seit 2003 als Terrororganisation eingestuft wird. In dem Papier wird der Türkei vorgeworfen, die Beziehungen zu dieser und anderen Gruppen gezielt intensiviert zu haben. Dies sei Resultat der “ vor allem seit dem Jahr 2011 schrittweise islamisierten Innen- und Außenpolitik Ankaras“.
    Auswärtiges Amt nicht involviert
    Die Stellungnahme basiert dem Bericht zufolge vor allem auf Einschätzungen des Bundesnachrichtendienstes.
    Die brisanten Teile der Antwort der Bundesregierung sind jedoch nicht öffentlich – „aus Gründen des Staatswohls“, wie es im öffentlichen Teil heißt.

  4. Wer soll diese Gehirntoten denn noch wählen? Mal sehen mit welchen Tricks die nächsten Wahlen „passend“ gemacht werden. Politik für Deutsche gibt es nicht mehr. Hoffentlich weiß die Politmafia von wem sie ihr Geld bekommt. Jedenfalls nicht von Negern und Moslems !!!

  5. Positiv Denkender

    Gut möglich, dass die links getrimmte Merkel diesem frommen Wunsch der Grün-und Links-Idioten zustimmt. Was das ganze mit Integration zu tun haben soll, ist mir allerdings schleierhaft. Wird aber auf lange Sicht keine grosse Rolle mehr spielen, denn in vier Jahren wird ohnehin Schluss sein mit der Völkerwanderung. Dann wird es nur noch ums nackte fressen und überleben gehen und dann werden bedeutend mehr Futtertrog-Kostgänger das weite suchen als dass sich neue herein wagen werden.

  6. Hadesliebhaber

    Schleusten Spitzel ein Studie zeigt: Stasi versuchte, die Grünen zu unterwandern und lenken Die westdeutsche Partei Die Grünen forderte in den achtziger Jahren die Anerkennung der DDR. Damit verunsicherte die Öko-Partei ihre Konkurrenten. In einer neuen Studie untersuchten Historiker, wie die Stasi die Grünen überwachte.
    In der Bundestagsfraktion der Grünen trug er den Spitznamen „Ständige Vertretung der DDR“. Dass Dirk Schneider, der von 1983 bis 1985 die Partei im Bundestag vertrat, der wichtigste Informant der DDR-Stasi bei der damals noch jungen Öko-Partei war, wussten seine Kollegen natürlich trotz seiner offensichtlichen Nähe zum anderen deutschen Staat nicht. Dabei war er bei weitem nicht der einzige Stasi-Zuträger. http://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/neue-studie-zeigt-wie-die-stasi-versuchte-die-gruenen-zu-unterwandern-und-zu-lenken_id_6238803.html?google_editors_picks=true

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s