Deutschlands Vergewaltigungskrise ist außer Kontrolle

Zero Hedge:

Deutschlands Vergewaltigungskrise durch Zudringlinge schießt außer Kontrolle

Germany’s Migrant Rape Crisis Spirals Out Of Control

Submitted by Soeren Kern via The Gatestone Institute,

  • Deutschlands Krise durch vergewaltigende Eindringlinge ist jetzt in alle Kleinstädte und Großstädte aller 16 Bundesländer Deutschlands vorgedrungen.
    Germany’s migrant rape crisis has now spread to cities and towns in all 16 of Germany’s federal states.
    Germany now finds itself in a vicious circle: most of the perpetrators are never found, and the few who are frequently receive lenient sentences. Only one in 10 rapes in Germany is reported and just 8% of rape trials result in convictions, according to Minister of Justice Heiko Maas.
  • Bis zu 90 Prozent aller Sexualdelikte die 2014 in Deutschland begangen wurden tauchen nicht in der offiziellen Statistik auf, laut André Schulz, Chef der Vereinigung der Kriminalpolizei.
    Up to 90% of the sex crimes committed in Germany in 2014 do not appear in the official statistics,
    according to André Schulz, the head of the Association of Criminal Police.
  • Es gibt strenge Dienstanweisungen von oben Verbrechen durch Zudringlinge nicht zu berichten. Es ist außergewöhnlich daß gewisse Verbrecher absichtlich KEINE Berichterstattung erfahren und die Information als geheim klassifiziert wird.“ – Hochrangiger Polizeioffizier in Frankfurt, zitiert in Bild.
    „There are strict instructions from the top not to report offenses committed by refugees. It is extraordinary that certain offenders are deliberately NOT being reported about and the information is being classified as confidential.“
    — High-ranking police official in Frankfurt, quoted in Bild.

Sexuelle Gewalt in Deutschland hat seuchenartige Ausmaße angenommen seitdem Kanzler Angela Merkel erlaubte, daß mehr als eine Million zum allergrößten Teil männliche Eindringlinge aus Afrika, Asien und dem Mittleren Osten das Land penetrieren dürfen.

Sexual violence in Germany has reached epidemic proportions since Chancellor Angela Merkel allowed into the country more than one million mostly male migrants from Africa, Asia and the Middle East.

Deutschland ist tatsächlich im Zustand der Belagerung; öffentliche Orte werden zunehmend gefährlicher.

Germany is effectively under siege; public spaces are becoming increasingly perilous.

Im Monat Juli wurden Hunderte deutscher Frauen und Kinder durch Zudringlinge sexuell attackiert (siehe unten den Anhang). Das jüngste Opfer war neun Jahre, das älteste 79. Angriffe geschahen auf oder in Stränden, Radwegen, Friedhöfen, Discotheken, Lebensmittelgeschäften, Musikfestivals, Parkhäusern, Spielplätzen, Schulen, Einkaufszentren, Taxis, im öffentlichen Personennahverkehr (Busse, Straßenbahnen, Intercity-Zügen, U-Bahnen), öffentlichen Parks, öffentlichen Plätzen, öffentlichen Schwimmbädern und Erholungsstätten. Angreifer lauern überall; Sicherheit gibt es keine.

During the month of July 2016, hundreds of German women and children were sexually assaulted by migrants (see Appendix below). The youngest victim was nine; the oldest, 79. Attacks occurred at beaches, bike trails, cemeteries, discotheques, grocery stores, music festivals, parking garages, playgrounds, schools, shopping malls, taxis, public transportation (buses, trams, intercity express trains and subways), public parks, public squares, public swimming pools and public restrooms. Predators are lurking everywhere; safety nowhere.

Deutsche Polizei und Medien haben alles getan um Görens Anstrengung gleichzutun  die vergewaltigenden Zudringlinge zu verniedlichen. Deutsche Polizeiberichte benennen eingedrungene Kriminelle üblicherweise mit politisch korrekten Beschönigungen wie „Südländer“, „Dunkelhäutiger“  oder einer Kombination aus beiden Verharmlosungen „südländische Hautfarbe“.

German police and media have faithfully mirrored Gören’s efforts to protect migrant rapists. German police reports usually refer to migrant criminals with politically correct euphemisms such as „southerners“ (Südländer), men with „dark skin“ (dunkelhäutig, dunklere Gesichtsfarbe, dunklem Hauttyp) or a combination of the two: „southern skin color“ (südländische Hautfarbe).

Liest man das so fragt man sich warum diese Eindringlinge frei in unserem Land herumlaufen dürfen. Munch6

bride_of_frankenstein7

Giorgione2

Pledged2LeMatin4cdf

3 Gedanken zu “Deutschlands Vergewaltigungskrise ist außer Kontrolle

  1. Konstatierer

    Wenn man die täglich im Internet eintreffenden diesbezüglichen Vorkommnisse zur Kenntnis nimmt, kann man sich des Eindruckes nicht erwehren, dass Deutschland von schwedischen Verhältnissen und damit von einem Saustall nicht mehr weit entfernt ist.

  2. Die Durchmischung der Bevölkerung ist doch gewollt,ob freiwillig oder unfreiwillig. Das ein Zudringling wegen Vergewaltigung bestraft wird halte ich für ein Gerücht. In dieser Bananenrepublik werden Gesetze außer Kraft gesetzt.

  3. Buergerkrieg

    Bonn – PolizeiElfjähriges Mädchen aus Alfter-Witterschlick vermisst / Wer hat Sila C. gesehen? Die Polizei Bonn bittet um Mithilfe bei der Suche nach der elfjährigen Sila C. aus Alfter-Witterschlick.
    Das Mädchen wurde dort am Dienstag, 09.08.2016, gegen 20.15 Uhr, letztmalig in Höhe der Kirche an der Hauptstraße gesehen. Anschließend sollte sie von dort aus nach Hause gehen. An der etwa 500 Meter entfernten Wohnanschrift kam die Elfjährige allerdings nicht an.
    Daraufhin suchten zunächst Verwandte und Bekannte in Witterschlick nach dem Mädchen. Als eine erste Absuche und Nachfragen bei Freunden und Bekannten ergbnislos verliefen, wurde die Bonner Polizei am Abend über den Sachverhalt informiert.
    Sofort wurden polizeiliche Suchmaßnahmen, auch mit Spürhunden, eingeleitet. Auch diese Suche und Befragungen von möglichen Kontaktpersonen im Laufe der Nacht ergaben keine Hinweise auf den Aufenthaltsort des Mädchens.
    Neben der erneuten Absuche am heutigen Vormittag durch Kräfte einer Einsatzhundertschaft, Diensthundeführer und einem Polizeihubschrauber, veröffentlicht die Polizei im Einverständnis mit der Mutter ein Foto der Vermissten. Das Mädchen wird wie folgt beschrieben:
    – ca. 145 cm groß – schmal – schulterlange, offen getragene dunkelbraune, wellige Haar – bekleidet – mit schwarzer Hose mit aufgerissenen Knien, schwarzes T-Shirt, schwarzer Kapuzenpulli, mit weißen Bändern
    Die Polizei fragt: Wer hat Sila C. aus Alfter-Witterschlick gesehen? Wer kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen?Hinweise bitte an die Polizei Bonn, Rufnummer 0228/150 oder den Polizeinotruf 110. http://www.focus.de/regional/bonn/bonn-polizei-elfjaehriges-maedchen-aus-alfter-witterschlick-vermisst-wer-hat-sila-c-gesehen_id_5810435.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s