Belgien wollte zweimal den Terroristen deportieren, der Frauen mit Machete ins Gesicht schlug

Machetenangreifer war illegaler Zudringling und Belgien schmiß ihn nicht aus dem Land.

Der Terrorist konnte nur durch Schüsse gestoppt werden und wird jetzt auf Kosten derer denen er mit Machete ins Gesicht schlug im Krankenhaus behandelt.

Express.co.uk:

Belgium twice tried to deport Algerian who attacked policewomen with machete

AN Algerian man who attacked two policewomen with a machete was an illegal immigrant who Belgium had tried to deport twice, according to officials.

Epoch Times:

Belgien: IS bekennt sich zu Machetenattacke auf zwei Polizistinnen

Der Mann sei einer ihrer „Soldaten“ gewesen, teilte die Terrormiliz über das IS-Sprachrohr Amak mit. Die Staatsanwaltschaft identifizierte ihn als einen 33 Jahre alten Algerier, der seit 2012 in Belgien lebte.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Belgien wollte zweimal den Terroristen deportieren, der Frauen mit Machete ins Gesicht schlug

  1. Der oberolle de Goof

    Belgien, ein oberdämliches, total eingeschüchtertes, dem verderben und Untergang mit Garantie geweihtes Land. Das Geheule der Waschlappen wird ähnlich tönen wie dasjenige der ähnlich tickenden Schweden.

  2. Buergerkrieg

    Schweden ist auch nicht besser:

    Gericht stuft Messerstich als fahrlässige Tötung einNach dem Tod einer Asylhelferin in Schweden schickt das Gericht in Göteborg einen Äthiopier nicht ins Gefängnis, sondern in die Psychiatrie. Nach der Therapie wird er abgeschoben.
    Ein jugendlicher Flüchtling ist wegen der Tötung einer Asylhelferin in Schweden in die Psychiatrie eingewiesen worden. Der Jugendliche war des Mordes angeklagt, doch fand ihn das Gericht in Göteborg am Montag nur der fahrlässigen Tötung schuldig. Eine vom Gericht angeordnete psychiatrische Untersuchung war zu dem Schluss gekommen, dass der äthiopische Asylbewerber geistig labil war und daher womöglich nicht realisierte, dass der Messerstich tödlich sein könnte. http://www.welt.de/politik/ausland/article157558439/Gericht-stuft-Messerstich-als-fahrlaessige-Toetung-ein.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s