Deutsche Sicherheitsbehörden wurden im Kanzleramt kastriert nach Axt-Terror in Würzburg

Focus:

POLITIK UND GESELLSCHAFT: Amok …

Heftiger Streit im Kanzleramt

… Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) mahnte die Chefs der Sicherheitsbehörden … Man solle in Interviews darauf hinweisen, dass nahezu alle Attacken in Europa … von einheimischen Muslimen begangen worden seien.

Manche Behördenleiter widersprachen dem Minister. Die Herkunft Tausender junger Flüchtlinge sei unklar. Etliche seien womöglich im Terrorkampf ausgebildet – und so versiert mit Waffen wie hiesige Polizisten. Altmaier winkte ab.

MMW3

Advertisements

6 Gedanken zu “Deutsche Sicherheitsbehörden wurden im Kanzleramt kastriert nach Axt-Terror in Würzburg

  1. Buergerkrieg

    http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-pro-erdogan-demo-in-koeln-tuerkei-bestellt-gesandten-der-deutschen-botschaft-ein_id_5779346.html Im Streit um die Pro-Erdogan-Demonstration in Köln bestellt das türkische Außenministerium den Gesandten der deutschen Botschaft in Ankara ein. Dies sei für Montagmittag geplant, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus zuverlässiger Quelle in Ankara. Botschafter Martin Erdmann ist im Urlaub, daher nimmt der Gesandte – sein Stellvertreter – den Termin wahr.
    Die türkische Regierung hatte scharfe Kritik daran geäußert, dass Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan sich am Sonntag nicht per Videoleinwand an die Demonstranten in Köln wenden durfte. Erdogans Sprecher Ibrahim Kalin hatte das Verbot durch das Bundesverfassungsgericht inakzeptabel genannt. Kalin hatte eine «befriedigende Erklärung» Deutschlands dafür verlangt.

  2. GvB

    Altmeier.. immer wieder dieser „Happymann“ Merkels..(Happymän=eigentlich dicker Glücksbringer aus China, kein Bhudda!)…aber hier ein „Mann“ für alle Unfälle… wird vorgeschickt von der Trulla um alles zu realtivieren, Unangenehmes zu deckeln..

    Altmeier.. weiss doch als erster, was Sache ist! Bei ihm laufen die ASYL-Fäden(Zahlen über Invasoren, und Übergriffe, Mordfälle, Anschläge etc.) einfach alles an Daten (!) zusammen..

    Wehe, wenn „ISis-Freunde“ an Waffen der besonderen Art rankommen ..und nicht nur an Küchenmesser und Äxte..
    Wer weiss ob nicht irgendwo unter, hinter Moscheen schon Waffenlager angelegt sind oder im türksichen, arabischen Genüsemarkt um die Ecke..“bei DIR??“

  3. GvB

    Bitte Auszug des Bulletins 1473 vom Vertraulichen Schweizer Brief.. lesen, den „Kriegsplan“ der obersten Islam-Gelehrten:

    Alle reden von der schleichenden Islamisierung der westlichen Welt, doch nie gibt es eine entsprechende Übersicht. Wir werden in diesem Brief vollumfänglich den Versuch einer Übersicht mit entsprechender Deutung wagen. Wir sehen klar die Handschrift Saudi-Arabiens hinter all diesen Bemühungen. Sie haben auch den Slogan kreiert: „Deutschland soll bis in zehn Jahren mit 2000 Moscheen überzogen werden, und bis 2035 sollen mehr Moscheen als christliche Kirchen das Land überdecken.“ Das zeigt deutlich, dass die Stossrichtung nach Deutschland zielt. Mit der interessanten Begründung, dass in Frankreich diese Arbeiten bereits im vollen Gange seien und dort der ganze Vorgang der Islamisierung bereits „irreversibel“ sei. Lesen Sie unsere Analyse und Sie werden wissen, woher die, wahren Bedrohungen der nächsten Jahre kommen“.
    Es war der Theologe Dr. Peter Hammond (in Südafrika 1960 geboren, aufgewachsen in Rhodesien, 1977 zum Christentum konvertiert), ein ausgezeichneter Kenner des Islams und seiner Strömungen, der in seinem Buch „Slavery, Terrorism and Islam. The Historical Roots and Contempory Threat“ (Sklaverei, Terrorismus und Islam. Die historischen Wurzeln und die nunmehrige Bedrohung) erstmals eine umfassende Deutung des Islams bot. Wir handeln nachfolgend den „Kriegsplan“ der obersten Islam-Gelehrten der federführenden Saudis ab. In dieser Form bisher nicht bekannt, weil er nur in den Koranschulen für angehende „westliche“ Imane angeschlagen ist, aber nie als Dokument abgegeben wurde. Die „Eroberung der Welt durch den Islam“ ist in verschiedene Stufen aufgeteilt mit einem minutiösen Plan. Wenn wir das lesen, wissen wir auch, warum darin versprochen wird, „dass am Ende dieses Jahrhunderts (also bis 2099 die Mehrheit der Weltbevölkerung islamisiert ist“ und die verbleibenden „Ungläubigen“ in den darauf folgenden Jahrzehnten konsequent „eingefangen und konvertiert“ werden“.
    Der Islam wird als religiöse, rechtliche, politische, wirtschaftliche, gesellschaftliche und militärische Einheit bezeichnet. Islamisierung im Westen und anderen Gebieten beginnt, wenn in den anvisierten Ländern genügend Muslims Fuß gefasst haben und ihre Missionarisierung beginnen können. Der Start ist unauffällig langsam. So lange die Muslim-Bevölkerung um oder unter drei Prozent liegt, verhalten sie sich still und leise als friedensliebende Minorität, keinesfalls als Bedrohung für den Rest der Bevölkerung. Das ist derzeit der Fall in den folgenden Ländern, dahinter immer der Anteil der Muslime an der Gesamtbevölkerung: USA 2.0 Prozent; Australien 2.5 Prozent; Kanada 2.8 Prozent; Norwegen 2.8 Prozent; China (!) 2.9 Prozent und Italien 2.5 Prozent. In der zweiten Phase – zwischen einem Anteil von 3–8 Prozent – beginnt die konsequente Missionarisierung. Zuerst konzentriert auf verunsicherte Jugendliche auf der Strasse und in den Gefängnissen und Haftanstalten. Dies ist derzeit der Fall in Dänemark 5.0 Prozent; Deutschland (!) 6.7 Prozent, Vereinigtes Königreich 7.7 Prozent; Spanien 8 Prozent; Thailand 7.6 Prozent“.
    Bei einem Anteil von über 8 Prozent an der Gesamtbevölkerung wird es Ernst: Die Einführung von „Halal“ (Fleisch geschlachtet nach islamistischer Vorschrift, ähnlich wie Koscher bei den Juden) wird imperativ verlangt. Sie wollen eigene Schlachthöfe mit ihren eigenen Angestellten. Der Druck auf Supermarkt-Ketten zum Verkauf von „Halal“-Fleisch wird im Würgegriff ständig erhöht (Boykottdrohungen etc.). Diese Phase wird derzeit hier durchgespielt: Frankreich 12.0 Prozent; Philippinen 9.0 Prozent; Schweden 8 Prozent; Schweiz (!) 8.3 Prozent, Niederlande 8.5 Prozent und Trinidad & Tobago 10.8 Prozent. Ab diesem Punkt wird der Würgegriff weiter angezogen: Sie drängen daraufhin, in ihren Ghettos, die von der Polizei (so in Frankreich) nicht mehr betreten werden, ihre eigenen Gesetze, die „Scharia“, einzuführen und durchzusetzen. Immer mit dem Endziel, die „Scharia“ weltweit als einziges Grundgesetz einzuführen und durchzusetzen. Ein wichtiger weiterer Schritt ist ab einem Bevölkerungsanteil von 15 und mehr Prozent: Sie werden Gesetzlosigkeit als ihre Waffe gegen die „Unterdrückung“ der bestehenden Regierung einsetzen. In der Pariser Banlieue hatte man mit dem Verbrennen von hunderten (!) von Autos diese Gesetzlosigkeit geübt und durchexerziert“.

    Quelle: Vertraulicher Schweizer Brief, Bulletin 1473, vom 22. Juli 2016

  4. GvB

    Die Freimaurerei und ihre Verbindung zum Islam

    Ab dem 32. Grad beten sie Allah
    und Luzifer an !

    So schwört der Anwärter auf die (Freimaurer-)Bibel und den Koran im Namen
    Mohammeds, dass er die bei der Freimaurerei übliche Bestrafungen auf sich neh
    men wird für den Fall, dass er seinen Schwur bricht.

    „Hiermit verspreche, gelobe und schwöre ich auf diese Bibel und auf die
    geheimnisvolle Legende des Koran und seiner Hingabe an den Glauben
    Mohammeds, dass ich niemals irgendeinen geheimen Teil von dies
    er Zeremonie preisgeben werde. Und ich schwöre unwiderruflich auf dieses heilige Buch und
    lege den aufrichtigen muslimischen Eid ab, dass ich bei willentlichem Bruch des
    Eides die fürchterlichen Bestrafungen annehmen werde … Amen, Amen, Amen“.

    http://endzeit-reporter.org/web/wp-content/uploads/2011/07/Die-Schreiner-Eine-islamische-Freimaurerloge.pdf

    Offenbarung Kapitel 2, Verse 12
    Und dem Engel der Gemeinde in Pergamus schreibe:
    Das sagt, der das scharfe zweischneidige Schwert hat:
    13 ICH kenne deine Werke und [weiß,] wo du wohnst: Da, wo der >Thron des Satans< ist, und dass
    du an Meinem Namen festhältst und den Glauben an mich nicht verleugnet hast, auch in den Tagen, in denen Antipas mein treuer Zeuge war, der bei euch getötet wurde, da, wo der Satan wohnt.

    Und Pergamon(-Altar) lag in der heutigen TÜRKEI -heute steht er in BERLIN !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s