Koffer explodiert in Bayern – ‚Suitcase bomb‘ explodes near migration office outside Nuremberg

It’s never dull in Germany

Come to Germany!
Never a dull moment!

Daily Mail:

Express:

Epoch Times:

Bayern: Koffer detoniert – Explosion vor Migrations-Bundesamt in Zirndorf

Ist da der Tagesvorrat an Champagnerflaschen eines Abteilungsleiters dieses Amtes geplatzt weil er sie nicht vor der Sonneneinstrahlung schützte?

MMW

 

3 Gedanken zu “Koffer explodiert in Bayern – ‚Suitcase bomb‘ explodes near migration office outside Nuremberg

  1. Reisender

    Zirndorf liegt doch ganz nahe beim roten Fürth. Da ist wohl alles möglich was den in die Luft gegangenen Koffer betrifft. War vor wenigen Jahren mal eher zufällig in diesem Fürth. Jedenfalls machte diese Stadt damals schon einen recht kräftig bereicherten Eindruck mit vielfältig sich rumtreibenden dubiosen Gestalten, so dass ich vorzog, mich von diesem deutschen Fleck mit kaum mehr einer deutschen Sau so rasch als möglich wieder zu verziehen. Gleichentags schaffte ich es noch bis Schweinfurt, das sich aber auch nicht besser präsentierte und seinem Namen nicht zur Ehre gereichte, waren doch, so deuchte es mich, noch längst nicht alle Schweine fort. Was hat man nur aus dem Frankenland gemacht, hat man sich unweigerlich gefragt.

  2. Buergerkrieg

    Bremen – PolizeiVerdächtige Person im Einkaufszentrum gemeldet Ort: Bremen-Osterholz, Hans-Bredow-Strasse Zeit: 27.07.2016, gegen 16:30 Uhr Gegen 16:30 Uhr wurde der Polizei Bremen eine verdächtige männliche Person im Weserpark gemeldet.
    Die Polizei Bremen hat daraufhin umgehend mit verdeckten Maßnahmen versucht, die Person zu finden. Da dies nicht abschließend möglich war, wurde der Weserpark evakuiert und wird nun im Anschluss durchsucht. Durch die Evakuierung sollen mögliche Gefahren für Unbeteiligte minimiert werden.
    Alle Personen aus dem Einkaufszentrum werden gebeten, den Bereich weiträumig zu verlassen.
    Nach unseren derzeitigen Erkenntnissen soll es sich bei der verdächtigen Person um einen 19-jährigen Algerier handeln, der aus einer Psychiatrie abgängig ist. Für Medienvertreter wurde eine Pressesammelstelle Gottfried-von-Cramp-Strasse Ecke Werner-Steenken-Strasse (vor dem Gartencenter) eingerichtet http://www.focus.de/regional/bremen/bremen-polizei-verdaechtige-person-im-einkaufszentrum-gemeldet_id_5769173.html

  3. Buergerkrieg

    Anti-Terror-Einsatz?
    Die „Bild“-Zeitung berichtet, die Polizei spreche nun offiziell von einem Anti-Terror-Einsatz. Auf Nachfrage von FOCUS Online bestätigte eine Polizeisprecherin dies nicht. Offiziell handle es sich nach wie vor um die Suche nach einem Verdächtigen.
    Außerdem werde der Gesuchte von den Beamten laut dem Blatt als „der Terrorszene nahe stehend“ bezeichnet. Auch dies konnte die Polizeisprecherin nicht bestätigen.

    Nach vorläufigen Erkenntnissen handele es sich bei dem gesuchten Mann um einen 19-jährigen Algerier, hieß es in der Polizeimitteilung weiter. Dieser werde in einer psychiatrischen Einrichtung vermisst.
    Erst am Nachmittag war in Bremen wegen einer Bombendrohung ein Supermarkt evakuiert und abgesperrt worden. http://www.focus.de/panorama/welt/in-psychiatrischer-einrichtung-vermisst-einkaufszentrum-in-bremen-polizei-sucht-19-jaehrigen-mann_id_5769218.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s