Illegale Eindringlinge müssen ausgeschafft werden, sie haben hier nichts zu suchen

Sputnik News:

AfD-Vizechef Gauland: „Die Leute gehören rausgeschafft“

Der AfD-Vizevorsitzende Alexander Gauland sieht die jüngsten Anschläge in Deutschland als Beleg dafür, dass seine Partei Recht hat. Seine Partei habe schon immer das gefordert, was die CSU erst jetzt verlangt, nämlich mehr Kontrollen und eine schnellere Abschiebung von Flüchtlingen.

volkschutzGrau

Advertisements

Ein Gedanke zu “Illegale Eindringlinge müssen ausgeschafft werden, sie haben hier nichts zu suchen

  1. Buergerkrieg

    Angriff auf Chirurgen „Er schrie Allahu Akbar und wollte mich enthaupten“ Troisdorf –
    Nach der Attacke in einer Arztpraxis schildert der Mediziner dem EXPRESS die Horror-Tat. Er schrie „Allahu Akbar“

    „Er schrie Allahu Akbar“, erzählt der Chirurg. „Dann wollte er mich enthaupten!“ Es war Tans erster Arbeitstag nach dem Urlaub.

    „Der Patient kam gegen zehn Uhr, er war in Begleitung seiner Freundin, die verschleiert war“, erzählt er. „Er strahlte Aggression aus, die verstärkte sich, als ich ihn behandelte.“

    Patient mit Wadenbeinbruch

    Der Bonner (19) hatte einen Wadenbeinbruch. Nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus Mitte Juli hatte er sich jedoch wohl nicht weiter um die Verletzung gekümmert. Deswegen kam er mit Schmerzen zu Dr. Tan und wollte, dass der die Behandlung fortsetzt.Der 19-Jährige stürmte unter wüsten Beschimpfungen aus der Praxis – um kurz darauf mit seinem Vater (45) und jüngeren Bruder (15) zurückzukommen. Der Vater war bewaffnet: mit einem Messer mit gezackter, mindestens 30 Zentimeter langer Klinge!

    „Ich operierte gerade, als meine Frau um Hilfe rief“, so Dr. Attila Tan. Seine Ehefrau (54) arbeitet mit in der Praxis, am Empfang.

    Von Vater und Söhnen attackiert

    Tan rannte sofort nach vorne – als der Messermann auf ihn zukam. „Dabei brüllte er »Ich bin Palästinenser, ich habe so viele Juden abgestochen«“, erzählt Tan noch immer geschockt.

    Die beiden Söhne hielten den Arzt fest. „Ihr Vater schrie mich weiter an: »Entschuldige dich bei meinem Sohn, geh auf die Knie und küsse seine Hand«“, schildert der Arzt die dramatische Situation.

    „Der jüngere Sohn hat mich dann von hinten gepackt und wollte mich runterdrücken.“ Wie bei Hinrichtungsszenen…Tans Frau, die ihn schützen wollte, wurde geschlagen und beschimpft. Eine Marmorbüste von der Empfangstheke, die der Messer-Vater nach ihr warf, verfehlte sie nur knapp.

    Ein Alptraum. Auch für Dr. Tans Sprechstundenhilfen und Patienten. „Der Vater trat die Praxistür mit den Worten »Wo ist der Hurensohn? Den bring’ ich um« auf“, erzählt eine der Mitarbeiterinnen. „Wir sind dann nach vorne und haben gesehen, wie er so etwas wie eine Machete gezogen hatte.“Sie, zwei Kolleginnen und zwei Patientinnen seien in eine Behandlungskabine geflüchtet und hätten von dort die Polizei alarmiert. „Währenddessen hörten wird von draußen Schreie und Sachen herumfliegen. Dann wurde dreimal Allahu Akbar gerufen – in dem Moment dachte ich, es ist alles vorbei. Ich dachte, er hat Dr. Tan und seine Frau getötet.“Tans Frau erlitt einen Herzinfarkt, kam ins Krankenhaus. „Sie wollte mich beschützen“, so Dr. Attila Tan. „Wie er sie geschlagen hat, tut mir so weh…“ http://www.express.de/bonn/angriff-auf-chirurgen–er-schrie-allahu-akbar-und-wollte-mich-enthaupten–24459172-seite2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s