Sicherheitsexperte: „Todeskult hat Deutschland auf der Agenda“

Epoch Times:

Sicherheitsexperte: „Islamistischer Todeskult hat Deutschland auf der Agenda“

Deutschland muss künftig mit Terror-Angriffen auf weiche Ziele rechnen, sagt ein britischer Sicherheitsexperte. Um dies in Großbritannien zu verhindern, werde die Regierung unter anderem die Grenzen schließen.
Oftmals hat dies Blog geschrieben wie die mittelalterlichen Kreuzzüge des Westens beendet wurden. Einmal wieder seien diese Tatsachen genannt. Wie jeder weiß begann der Westen – aus was für Gründen auch immer –  Kreuzzüge gegen den Islam.
Entschieden und beendet wurden die Kreuzzüge weil der Alte vom Berg alias Hassan i Sabah, der Chef des Assassinen-Ordens,  von seinem Zimmer aus, das er 30 Jahre lang nur verließ um auf den Balkon zu treten – das Zimmer lag in der Bergfestung Alamur – die sogenannten Assassinaten oder Assassinen aussandte nach Europa an die Fürstenhöfe um dort mittels Dolch und Gift diejenigen zu ermorden, die die Kreuzzügler losgeschickt hatten. Von diesen Assassinaten kommt das englische und französische to assassinate (jemanden mittels Meuchelmord umbringen) oder assassiner und unser Attentäter. Es ist das Verhör eines dieser Assasinaten überliefert. Man sagte ihm daß er sterben werde. Er freue sich darauf war seine Antwort. Als sich das an Europas Fürstenhöfen herumsprach kroch den Fürsten das Grauen in alle Glieder. Nachlesen kann man das in einem Buch des Schweizer Drogenadepten Rudolf Gelpke, der früh seine leibliche Fracht ablegte und inzwischen – wie es die Redaktion bedeuchen will – als Cannabispflanze wiedergeboren wurde.
.
 
In Syrien wurden vor wenigen Tagen von der US-Luftwaffe mehr als 7o unschuldige und unbewaffnete Zivilisten per Luftangriff ermordet, feige aus der Luft zerfetzt. Dadurch, durch solche Mordaktionen des innerlich hohlen und leeren Westens, schafft er sich ganz bestimmt keine Freunde sondern züchtet sich Feinde heran die ihm Rache schwören.
 .
Das sogenannte Abendland war eine zivilisationslose Wüste. Erst durch den Kontakt mit der Kultur des Orients – Spanien (Toledo!) und Sizilien –  und durch Kennenlernen der arabischsprachigen Literatur, die oft nicht von Arabern verfasst war – Bagdad hatte das Haus der Weisheit geschaffen um alle Wissenschaften zu studieren, das Arschloch Descartes (er behauptet  „Tiere kennen keinen Schmerz“ und ist der Vater der Moderne) schrieb sein Hauptwerk wortwörtlich von Al Ghazzali ab, der Jahrhunderte vor dem Psychopathen und Arschloch Descartes gelebt hatte – erst durch das Kennenlernen der arabischsprachigen Literatur entfaltete sich das Abendland, das vorher tief in der schwarzen Nacht der Unwissenheit und Kulturlosigkeit gesteckt hatte.
.
Das Abendland war früher mal an echte zivilisatorische Quellen angeschlossen, so ziemlich der wichtigste Träger von Hochkultur war die katholische Kirche. Gewesen. Seit dem Vaticanum II (Beginn der 1960-er Jahre) ist die katholische Kirche ganz genau von dem Feind der Menschheit besetzt, den sie vorher 2000 Jahre lang bekämpft hatte.
.
Der Westen wird so oder so verlieren untergehen (übrigens sehr viel früher und schneller als viele ahnen)  weil er keine Seele mehr hat. Er dient dem Mammon und ist hohl, unmoralisch, dekadent, verkommen und pervertiert.
Im Westen gibt es keinerlei ideellen Werte an denen er sich hochranken und für die er kämpfen könnte.
Wie kaputt unser eigenes Land ist (es wurde kaputt gemacht) kann man paradigmatisch studieren – falls man so jung ist, daß man sich nicht an die goldenen 60-er Jahre und an die 50-Jahre erinnern kann – indem man entweder alte TV-Krimis aus diesen Zeiten auf Youtube betrachtet  – mit den Augen des Volkskundlers betrachten: Gestik, Kleidung, implizierte Werte, Sprache studiert – oder indem man Dokus aus dieser Zeit anschaut, Musterbeispiel der Besuch des amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy in Berlin – man betrachte die Gesichter der Menschen, die damals in Berlin jubelten, man betrachte ihre Figuren, ihre Kleidung, ihr Verhalten! Und vergleiche mit dem Heute. Heute kotzt man beim Gang durch deutsche Fußgängerzonen angesichts verfetteter tätowierter gepiercter strunzdoofer Deutscher denen die Primitivität in die Fresse gekerbt ist. Systematisch ins Werk gesetzt und auf die Rutsche gesetzt wurde nicht nur Deutschland durch planmäßige Zersetzungsarbeit.
 .
Man vergleiche TV-Krimis aus den 1950-ern oder 1960-ern mit den grellen brutalen Machwerken von heute: Heute sind die im TV-Krimi verwendeten Mittel sehr viel lauter, blutiger und greller geworden, ein starkes Indiz für die mentale Verkrüppelung des Volkes.
 .
Es geht einfacher und schneller: Man vergleiche den ehemaligen Chef der SPD, Kurt SchumacherDatei:2 DM Kopseite Kurt Schumacher.jpg
, mit dem heutigen Chef, Gabriel. Pars pro toto zeigt das wie es (nicht nur) um uns bestellt ist.
 .
In das Antlitz des Kurt Schumacher hatte sich Geist eingeprägt:
Datei:Kurt Schumacher.jpg
Der Verfall, die Sittenlosigkeit und Perversion, nennen wir das Kind beim Namen – die naturwidrige Abartigkeit – werden als normal beworben!
Am leichtesten erkennt man den beispiellosen Verfall an dem was heutzutage als „Musik“ bezeichnet wird. Es gilt als normal ständig Schlagen, Klopfen zu hören. Das heute wichtigste „Musikinstrument“ ist das Schlagzeug. Keinerlei Streicher mehr. Das ist ein Angriff auf die Seele, der schon bei Ungeborenen im Mutterleib wirkt in dem die Ungeborenen des Westens ja häufiger ermordet – abgetrieben-  als geboren werden.
Wer soll für eine solche „Kultur“ kämpfen?

4 Gedanken zu “Sicherheitsexperte: „Todeskult hat Deutschland auf der Agenda“

  1. Charlotta

    Ja, die letzten beiden Absätze sagen die traurige Wahrheit. Der Westen hat sich seiner Essenz beraubt, begnügt sich mit billigem Tand und ist auch noch stolz darauf.

  2. GvB

    Wer kennt schon noch den Alten vom Berge?
    Die meisten kennen noch nicht einmal die Filme darüber..
    Allerdings habe ich einen Einwand ..Sire.
    Die Muslemanen haben früher gegen die „Kinderkreuzzügler“ wesentlich mehr Krieg geführt(Über den Balkan , Spanien usw.).. die ach so christlichen..vermieften, verdreckten Jerusalem-Belagerer waren immer in der Minderzahl..Heute ist es umgekehrt.
    …und wer kennt im Westen (Abendland) schon die Hochkultur des („Kaisers“) Grossmogul Akbar aus Nordindien(heute Pakistan)?.
    Daher stammt der Ausruf Allah uh ..Akbar
    Seine grössten Feinde waren orthodoxe Muslime (z. B. Badauni) und jesuitische Missionare….

    Wer kennt die rote Stadt Fathepur-Sikri ???

    https://de.wikipedia.org/wiki/Akbar
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fatehpur_Sikri

  3. Meier

    Die Beurteilung des Verfassers könnte ich voll unterschreiben. Ich bin auch voll überzeugt, dass es so kommen muss und wird. Die westliche Gesellschaft und Kultur/Unkultur im heutigen Sinne hat sich abgenutzt, ausgedient. Das sogenannte Abendland in der heutigen Form wird untergehen und das grundsätzliche des weshalb wurde hier schon in knappen Worten sehr zutreffend beschrieben. Es hat keine Seele mehr. Nicht alles wurde falsch gemacht, aber zu vieles. Im ganzen Westen ist weitgehend eine reine Konsumgesellschaft entstanden, wo nur noch der schnöde Mammon Massstab aller Dinge ist. Man hat sich daran gewöhnt, weit über den Verhältnissen zu leben, der staatstragende wichtige Mittelstand wird immer kleiner, die Schere zwischen Superreichen und Armen wird immer grösser. Grundlegende bewährte ethische Werte werden in Frage gestellt, über Bord geworfen und gesunder Menschenverstand wurden durch neue phantastische und utopische Ideale, Normen und Gesetze ersetzt. Unrecht wurde zu Recht erklärt und umgekehrt. Und der Zusammenbruch wird schon in Bälde kommen. Wer nicht bereits ein Greis ist, wird durchaus die Chance haben, diesen selbst erleben zu dürfen oder zu müssen. Der massgebliche Auslöser dazu wird ein gigantischer Zusammenbruch des gesamten im Laufe der letzten Jahrzehnte auf Sand aufgebauten Wirtschaftssystems sein, worauf eine ganz neue Epoche mit völlig anderen Wertevorstellungen eingeläutet werden wird. Anfangen wird das ganze Desaster mit Zusammenbrüchen von Banken und das dürfte bereits Ende dieses Jahrzehnts eintreten. Sollte ich mich irren, will ich ab Neujahr 2020 Meier heissen.

  4. Hans Reuter

    Schaue ich mir die Grausamkeiten eines alten Testaments an, werde ich sofort an den Koran erinnert. Der Talmud setzt der Menschenverachtung die Krone auf. Der Brudermörder Salomon (richtig Selomon) ist der Liebling Jahwes (Jahuhs) Mohammed, ein einzelner Prophet (Medium) brachte ebenfalls die Menschen um. Wie können Menschen nur auf die Idee kommen, der Schöpfer allen Lebens offenbare sich ausgerechnet bei Mördern. Jahuh und Allah (entstammt dem Elohim Begriff) sind identisch und entstammen den gleichen jenseitigen Quellen, sind aber beide nicht Gott. Was den Gottesbegriff betrifft gibt es diesen weder im Hebräischen noch im Arabischen. Und der Elohimbegriff, ( von den Elohim gibt es mehrere) ist keinesfalls mit Gott im Sinne Jesu, also eines Urschöpfers von allem was existiert, sei es im Dies- oder Jenseits, zu übersetzen. Der Koran entstand nicht, wie die meisten denken, auf der arabischen Halbinsel, sondern stammt aus Ostsyrien. Dies ist deswegen besonders interessant, weil es in Sysrien eines Jahuhableger gab, welcher ebenfalls den Schlangennamen trug. Da erstaunt es auch wenig, dass sich Mohammed fleissig an der Tora bediente. Beide Systeme haben soviel Gemeinsamkeiten, beide ziehen über die „Schweinefleischfresser her, obwohl Jesus sagt, dass der Mensch sich nicht verunreinige was in den Mund hinein komme, sondern was aus ihm hinaus kommt, die grausamen Schlachtverfahren sind quasi identisch, beides sind rein äusserliche Gesetzesreligionen und keine Hebungs- bzw. Veredlungslehre der Empfindungswelt wie sie Jesus bringt. Um es kurz zu machen, welche Religion auf das wahre göttliche abzielt sage ich keine, und nehme hier nur die Maxime Jesu, liebet Gott über alles und deinen nächsten wie dich selbst, dies sei das ganze Gesetz und alle Propheten. Einfacher geht es nicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s